„A video a day“: Animatronic-Showreel von Gustav Hoegen

(dh). Gustav Hoegen baut Animatronics für die Filmbranche und ist ein ganz Großer in seinem Fach. Animatronics sind eine Kunst für sich. Es handelt sich dabei um mechanische, elektronische oder ferngesteuerte Bauteile, mit denen Kreaturen in Filmen zum Leben erweckt werden können, ohne dabei Computeranimationen zu nutzen. Es ist echtes Handwerk. Der leider viel zu früh gestorbene Stan Winston war darin ebenfalls ein Meister: Er schuf beispielsweise das Terminator-Metallskelett, die Alien-Queen und viele Dinosaurier von „Jurassic Park“. Gustav Hoegen scheint sein legitimer Nachfolger zu sein, was diese Video-Kompilation mit einigen seiner Schöpfungen eindrucksvoll belegt – darunter auch Beiträge für Ridley Scotts „Prometheus“, die gleich am Anfang kommen:

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.