Die lieben Kollegen: Zeitungslektüre bei Ablenkungsmanövern

(dh). Eine Marketing-Firma der belgischen Zeitungsverlage hat aus einem witzigen Experiment ein ziemlich überzeugendes Werbevideo für das Medium Zeitung gemacht. Drei Top-Werbekunden wurden einen Tag lang in einer Limousine herumgefahren und bekamen jeweils eine Zeitung zur Lektüre in die Hand gedrückt. Gleichzeitig inszenierte die bekannte Agentur DuvalGuillaume – von der auch die Idee kam – auf der Straße kuriose Aktionen, um zu testen, ob die chauffierten Zeitungsleser davon abgelenkt werden. Wurden sie nicht! Dass dasselbe auch mit einem Tablet-PC in der Hand passiert wäre, wollen wir jetzt mal nicht ausschließen. Aber auf jeden Fall zeigt es, dass die journalistischen Inhalte offensichtlich spannend waren – brennenden Männern und Prärie-Indianern zum Trotz.

Dieser Beitrag wurde unter Rascheln abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.