Viel besser: „50 Shades of Buscemi“

(dh). Mit Steve Buscemi wäre der Film sicher ein cineastisches Vergnügen …

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.