Mitmachen bei der „Nippon in Motion Award“-Abstimmung

Das diesjährige Plakat. Foto: Veranstalter

Das diesjährige Plakat. Foto: Veranstalter

(dh). „Nippon Connection“ heißt das alljährliche japanische Filmfest in Frankfurt, das in diesem Jahr für die Zeit vom 27. Mai bis 1. Juni angekündigt ist. Im Mousonturm und dem in derselben Straße gelegenen Naxos-Theater werden dann wieder viele neue Spielfilme, Videoproduktionen und Kurzfilme aus Fernost gezeigt, flankiert von zahlreichen kulturellen und kulinarischen Angeboten. Damit es bis dahin nicht zu langweilig wird, kann man bereits bei der „Nippon in Motion Award“-Abstimmung mitmachen, bei der noch bis zum 30. April aus zehn Finalisten ein Lieblings-12-Sekunden-Spot gewählt werden kann. Die drei Gewinner-Filme laufen dann im Mai auf dem Festival und den Infoscreens in den Frankfurter U-Bahn-Stationen. Wem die zehn Beiträge zuviel sind, sollte sich zumindest mal die sehr gelungenen Spots „Nippon in Motion“ von Leon Herres und „Subway Magic“ von Thomas Phi anschauen.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.