Echtes Produkt: Biblis-Atomteller aus Porzellan

Der Biblis-Atomteller aus Porzellan. Foto: www.atomteller.de

Der Biblis-Atomteller aus Porzellan. Foto: www.atomteller.de


(dh). Mia Grau und Andree Weissert haben eine witzig-subversive Idee zum Ende des Atomkraft-Zeitalters in Deutschland umgesetzt: Eine Porzellan-Manufaktur aus Thüringen stellt sogenannte Atomteller her, auf denen alle deutschen AKWs abgebildet sind – schön altbacken-retromäßig wie zu Urgroßmutters Zeiten. Man kann sie über www.atomteller.de bestellen und zuhause an die Wand hängen – oder was auch immer. Und es gibt natürlich auch einen Biblis-Atomteller! Mit diesem futurnostalgischen Spaß wollen die Macher unter dem Slogan „Denkmäler des Irrtums – Hoffnung von Gestern – Folklore von Morgen“ ein Zeichen für eine überkommene Industriekultur setzen, die nicht mehr zukunftsfähig ist. Das ist ihnen sehr gut gelungen, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.