„DogTV“: Das Fernsehen ist auf den Hund gekommen

(dh). Okay, jetzt sind zur Abwechslung auch mal die Hunde dran! Für die gibt es nämlich neuerdings ein Hunde-Fernsehprogramm beziehungsweise genauer gesagt sogar einen ganzen Kabelsender, der ausschließlich Hunde-Sendungen ausstrahlt. Und damit sind nicht solche Sachen wie „Lassie“ oder „Hachiko“ gemeint, sondern ganz speziell für Hunde produzierte Beiträge. „DogTV“ heißt der Sender aus San Diego in den USA, und es ist zu befürchten, dass das tierische Angebot ein Erfolg wird. Denn genau wie man kleine Kinder gut vor dem Fernseher parken kann, wenn man keine Lust mehr hat, sich direkt um sie zu kümmern, geht das mit dem passenden Programm auch bei Vierbeinern. Wir finden es daher eher zum Jaulen: Das Fernsehen ist nun endgültig auf den Hund gekommen.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.