„Derrick“-Kommissar Horst Tappert war bei der Waffen-SS

(dh). Der deutsche Schauspieler Horst Tappert („Derrick“) war bei der Waffen-SS und kam – genau wie Herbert Reinecker, der Schöpfer der erfolgreichen ZDF-Fernsehserie – 1943 bei der Panzergrenadier-Division „Totenkopf“ in Russland zum Einsatz (aktueller FAZ-Artikel zum Thema). Es ist also nicht auszuschließen, dass der weltweit bekannte TV-Star ein Kriegsverbrecher war. Und ein waschechter Nazi war er dann wohl auf jeden Fall. Traurig. Jetzt muss das bekannte „Derrick“-Zitat wohl eher lauten: „Harry, hol schon mal den Panzer!“ Ob das ZDF daraus wohl irgendwelche Konsequenzen zieht?

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.