„A video a day“: „Nintendohemian Rhapsody“

(dh). „Bohemian Rhapsody“ von „Queen“ ist Kult! Und nicht allein deswegen, weil der Kurzfilm zum Song als erstes Musikvideo der Pophistorie gilt, sondern vor allem auch spätestens seit im Kinofilm „Wayne’s World“ eine Autofahrt mit dem Lied zu einer der witzigsten Sequenzen der Filmgeschichte wurde und es seitdem immer wieder in irgendwelchen anderen Kontexten auftaucht – legendär zum Beispiel auch die Performance von den Muppets oder von einem Betrunkenen auf dem Rücksitz eines Polizeiwagens.
Nun haben „Brentalfloss & Pat the NES Punk“ eine neue Parodie vorgelegt, die alle Computernerds entzücken dürfte: die „Nintendohemian Rhapsody“. Schon allein die ersten Textzeilen sind großartig und variieren den Originaltext auf witzige Weise: „Is this the real life, or 8-bit fantasy? / These classic games are my escape from reality / Blow on the cart, insert and press start with me“. Das Video ist aber auch ein herrlich selbstironisches Retro-Fest für alle Computerspiel-Fans:

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to „A video a day“: „Nintendohemian Rhapsody“

  1. Wo findet ihr nur immer wieder so geile Videos? ^^ Das Video ist ja mal echt der Hammer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.