Schlagwort-Archive: Donald Trump

Die Insel der Gentlemen

Es gibt Wochen, in denen träumt man. Man träumt, einen Anruf zu bekommen. Einen Anruf, in dem man ein Video angeboten bekommt, in dem einschlägig bekannte, lupenreine Demokraten auf einer Insel die Weltherrschaft planen. Die Handlung trägt sich folgendermaßen … Moment bitte, das Telefon klingelt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alle in einen Sack

Es gibt Wochen, in denen braucht Donald Trump gar nicht anzurufen. Weil er bereits ausgesprochen hatte, was wichtig war: „This is the end of my presidency. I‘m fucked.“ Dies ist das Ende des Schauspiels, das ich als Präsidentschaft auszugeben versuche.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo das schwarze Loch wohnt

Es gibt Wochen, in denen ist irgendwie alles ganz klar. Warum? Der forschenden Menschheit ist es erstmals gelungen, ein schwarzes Loch zu fotografieren. Gut, das kosmische Phänomen sah irgendwie aus wie die mit Marmelade geschwärzten Gläser, mit denen wir als Pennäler früher eine Sonnenfinsternis beobachtet haben. Bisschen unspektakulär für ein Gebilde, dem gewaltige Kräfte nachgesagt werden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Politik aus der geschlossenen Abteilung

Es gibt Wochen, in denen hört das Telefon gar nicht mehr auf zu klingeln. So wie jetzt. Ein gewisser Herr Kafka. Ziemlich schlecht gelaunt. Sagt, dass man ihn, hätte er so etwas als Roman fabriziert wie das, was derzeit in London als Politik bezeichnet wird, sofort in die geschlossene Abteilung eingeliefert hätte.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Europa wird ein Werte-Würstchen

Es gibt Wochen, in denen muss man auch mal Donald Trump loben. Dafür, dass er gegenüber seinem eigenen (Wahl-)Volk so rücksichtsvoll ist und die größten politischen Knallbonbons ins Ausland entsorgt. Richard Grenell zum Beispiel, den sogenannten Botschafter der USA in Deutschland.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelbwesten auf dem Grill

Es gibt Wochen, in denen ist Bescherung. Als dem geschriebenen und publizierten Wort verhaftete Gesellen verschenken wir daher an unsere Lieben zur Belohnung für das Jahr 2018 jetzt was? Richtig, Bücher. Hier kommt sie also, die Literaturliste, die nächstes Jahr dann abgefragt wird. Weihnachten hin oder her, wir sind nicht zum Spaß hier.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einhörner auf Intensivstation

Es gibt Wochen, in denen blickt man in die Zukunft. Und die Zukunft liegt wo? Richtig, in Darmstadt. Das zumindest haben in dieser Woche wieder einmal die Fach-Futurologen von Wirtschaftswoche und Immobilienscout24 herausgefunden. In Südhessens Kapitale herrscht so viel Dynamik, dass da alle hin wollen. Und deshalb stecken auch alle jeden Morgen von Groß-Zimmern bis Griesheim im Verkehrschaos. Aber so vom Feeling her hat man dabei als Speerspitze des Fortschritts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angela M. in der Blechdose

Es gibt Wochen, in denen gibst du so richtig Schub. Wie Markus Söder. Sie wissen schon, das bayerische Normmeter für politische Glaubwürdigkeit. Laut den Kollegen von der „Augsburger Allgemeinen“ wäre er gerne Astronaut geworden. Und offenbar deshalb hat er jetzt die wirtschaftspolitische Rakete „Bavaria One“ gezündet. Nach Lederhosen, Laptops und Luxusautos soll Bayern nun in Welten vorstoßen, die kein anderes Bundesland je zuvor gesehen hat.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herr Lindners Tankfüllung

Es gibt Wochen, in denen wirst du einfach für blöd verkauft. Von unserer lustigen Bundeskanzlerin zum Beispiel. Mitte März hatte sie sich endlich in ihre vierte Regierungskoalition gequält. Die Hoffnungen, Union und SPD hätten sich auf mehr geeinigt als die größte anzunehmende Notgemeinschaft (GröNo), lag zwar kaum messbar über Null. Aber irgendwie glaubt man ja immer an das Gute nicht nur im Menschen, sondern sogar im Politiker.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der goldene Grenz-Horst

Es gibt Wochen, in denen fällst du vom Sockel. So wie der güldene Erdogan, mit dem jetzt ein paar total intellektuelle Überflieger in Wiesbaden dem tumben Volke mal zeigen wollten, wie total intellektuelle Provokation geht. Blöd, dass das wie üblich völlig vernagelte Volk die Botschaft nicht verstand und sich stattdessen vor lauter Unverständnis fast an die Gurgel ging. Polizei und Feuerwehr mussten wieder mal die Drecksarbeit machen. Die total intellektuellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar