Schlagwort-Archive: Angela Merkel

Verschmähte Liebe im Abendrot

Es gibt Wochen, in denen bist du zu früh dran. Vor allem dann, wenn du mit dem Schreiben beginnen musst, bevor du weißt, was abgeht. Aber wir können ja schon mal Abschied nehmen. Und weil Sie, liebe Leser, es gewohnt sind, dass wir keine Mühen scheuen, haben wir uns auch diesmal wieder etwas einfallen lassen: Wir haben die IT des Kanzleramtes gehackt (war simpel, Account „AKKmussgewinnen“, danach Passwort „merz666“), und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Lachkrämpfe der AfD

Es gibt Wochen, in denen knallt es. Nein Donald, leg dich wieder hin. Du hast zwar oft einen Knall, aber nicht alles, was knallt, fällt deshalb automatisch in deine Zuständigkeit. Gemeint ist natürlich der Verzicht Angela Merkels auf den Parteivorsitz und damit perspektivisch auch auf die Kanzlerschaft. Gerüchtehalber hat sich Peter Altmaier noch schützend vors Büro der Kanzlerin geworfen und „Erbarme“ gerufen. Aber die Hesse kamen und haben ohne viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angst essen Wähler auf

Es gibt Wochen, in denen schlägst du krachend auf. Sogar als Käpt‘n des Raumschiffs „Bavaria One“. 37 Prozent sind zwar keine komplette Bruchlandung, aber als Zeremonienmeister MC „Ich bin die einzig wahre Weißwurst“ Söder bist du ja schon eigentlich mehr gewohnt. So wie es aussieht, hat die Landung aber nicht allzu weh (oder sollte man sagen, nicht weh genug?) getan. Söders gerupfte Christsoziale machen jedenfalls krachledern weiter. Schaunmermal, ob es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angela M. in der Blechdose

Es gibt Wochen, in denen gibst du so richtig Schub. Wie Markus Söder. Sie wissen schon, das bayerische Normmeter für politische Glaubwürdigkeit. Laut den Kollegen von der „Augsburger Allgemeinen“ wäre er gerne Astronaut geworden. Und offenbar deshalb hat er jetzt die wirtschaftspolitische Rakete „Bavaria One“ gezündet. Nach Lederhosen, Laptops und Luxusautos soll Bayern nun in Welten vorstoßen, die kein anderes Bundesland je zuvor gesehen hat.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herr Lindners Tankfüllung

Es gibt Wochen, in denen wirst du einfach für blöd verkauft. Von unserer lustigen Bundeskanzlerin zum Beispiel. Mitte März hatte sie sich endlich in ihre vierte Regierungskoalition gequält. Die Hoffnungen, Union und SPD hätten sich auf mehr geeinigt als die größte anzunehmende Notgemeinschaft (GröNo), lag zwar kaum messbar über Null. Aber irgendwie glaubt man ja immer an das Gute nicht nur im Menschen, sondern sogar im Politiker.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wotan und die frische Luft

Es gibt Wochen, in denen kommt alles wieder. Die Stasi provoziert, und die Vopos räumen alles ab, was sich provozieren lässt. So war das, bis 89, in Dresden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ingenieure von Mordor

Es gibt Wochen, die stinken einfach zum Himmel. In Wolfsburg zum Beispiel. Sie wissen schon, diese sympathische kleine Stadt am Rande des Volkswagenwerks, die seit dem Diesel-Skandal so was wie das Mordor der deutschen Wirtschaft ist: schwarz und böse.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rassismus und Espresso

Es gibt Wochen, in denen sollte man eigentlich den Ball flach halten. Auch wenn man, wie Mesut Özil, Fußballer ist. Der Rassismus-Vorwurf nach seinem Erdogan-Foto war schon ein starkes Stück. Wenn ihn dieser Rassismus über lange Jahre so unfassbar gequält hat – warum nur hat er ihn 92 Länderspiele lang laut- und klaglos ausgehalten?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schäuble schlägt zurück

Es gibt Wochen, die sind einfach hollywoodreif. Die Rede ist natürlich vom sogenannten Asyl-Streit innerhalb der Union. Angela Merkel und Horst Seehofer zertrümmern quasi aus dem Nichts von zwei Seiten die erfolgreichste Partei der deutschen Nachkriegsgeschichte. Ein Drehbuch, dessen Ende noch offen ist. Wir schreiben es deshalb hier einmal weiter.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Horst lässt die Puppen tanzen

Es gibt Wochen, in denen denkst du über ausbaufähige Geschäfte nach. Ein solches braucht natürlich erst einmal eine solide Basis. Unser Lieblingsdealmacher Donald „Ich kauf mir die Freunde, die ich für die nächsten zehn Minuten brauche“ Trump hat sie sich jetzt geschaffen. Erst stellt er Kanada, Frankreich und Deutschland per Twitter den G7-Stuhl vor die Tür, um danach um so lieber die Friedenspfeife mit Nordkorea zu rauchen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar