Monatsarchive: November 2016

Ein Sack Reis für Angie

Es gibt Wochen, in denen es hoch her geht. So auch in dieser. Das EU-Parlament fasst sich ein (Hasen-)Herz und droht dem türkischen Sultan Erdogan mit dem Abbruch von etwas, was der sowieso nicht mehr will: den EU-Beitrittsverhandlungen. Der bekanntermaßen langmütige Potentat vom Bosporus lässt sich nicht lumpen und droht auch mit etwas, was die EU schon lange nicht mehr will: Flüchtlingen. Liebe Meisterstrategen in Brüssel und nicht zuletzt auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bart Simpson hat es gewusst

Es gibt Wochen, in denen man einfach mal durchatmen muss. Der erste Pulverdampf nach der US-Wahl hat sich verzogen, Obama reist durch die Welt und versucht, Trump zu erklären. Und die Kanzlerin schickt Ermahnungen über den Großen Teich, die früher eher den Adressat, na sagen wir mal Peking, getragen hätten. So von wegen Werte achten und so. Letztlich ist das aber alles noch Kaffeesatzleserei. Kein Mensch weiß schon in Gänze, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medien in Batteriesäure

Denken wir also nach. Über “die Medien”. “Die Medien” – jeder, der diese beiden Worte heutzutage ausspricht, kann sich Beifalls sicher sein. Die Medien – alles linkslastige Gesinnungsschreiberlinge, die keine andere Meinung zulassen als ihre eigene. Wo man zum Stützen dieser These früher noch Pseudowissenschaft bemühen musste – Generationen von Doktoranden haben etwa den “Beweis” erbracht, dass Helmut Kohl die Bundestagswahl 1976 wegen bestimmter Schwenks der ZDF-Kameras verlor –, langt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mautpflicht für Bananen

Es gibt Wochen, in denen könnte man in Versuchung geraten. Zum Beispiel in die, sich eine Geschichte auszudenken: In einer Mülltonne im Berliner Regierungsviertel wird ein alter Leitz-Ordner gefunden. Irgendjemand hat mit einem Filzstift “Merkel” darauf geschrieben. Weil das so ist, wird der Ordner nach Wiesbaden ins Bundeskriminalamt verfrachtet. Was so genau in diesem Ordner drin ist, weiß niemand. Aber der Chef des (fiktiven!) Bundeskriminalamtes, der lustigerweise ein anderes Parteibuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar