Monatsarchive: September 2016

Ein Fahrrad für den Frieden

Es gibt Wochen, die man nicht so ganz versteht. Nach langem und zähem Ringen versuchen Hilfskonvois in Syrien, die eingeschlossenen und hungernden Menschen zu erreichen. Und was passiert? Die Fahrzeuge werden in Stücke gebombt, viele Helfer sterben. Und was passiert danach? Russland und die USA streiten wie die Kesselflicker und schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Wobei einiges dafür spricht, dass Russland wieder einmal lügt, dass sich die Balken biegen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meckern in München

Es gibt Wochen, die kommen einem bekannt vor. Zum Beispiel wegen Horst Seehofers Mottenkisten-Vorschlag, ARD und ZDF zusammenzulegen. Ein sicherer Applausgarant an jedem Stammtisch. Ja, tatsächlich könnte man einmal nachforschen, ob die Zuschauer und Hörer all die TV-Kanäle und Radiosender, die sie für ihre Gebührengroschen so bekommen, denn auch wirklich wollen. Gefragt worden sind sie bisher jedenfalls nie.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oma und der dreckige Apfel

Manche Wochen erinnern einen an liebe Menschen. Zum Beispiel meine Oma. Meine Oma war eine sehr kluge Frau, von der ich viel gelernt habe. Manchmal, wenn sie ganz entschieden Position beziehen wollte, sagte sie: “Es gibt Dinge, die tut man nicht.” Glauben Sie mir, danach war immer Ruhe im Karton … Ganz bestimmt hätte sie ihren Satz in dieser Woche gleich zwei Mal entschieden mit Blick auf die AfD benutzt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar