Monatsarchive: September 2020

Steht ein Präsident im Wald…

Es gibt Wochen, in denen regiert gefühlt der Bankrott. Im US-Wahlkampf etwa. In dem droht dem größten Manager aller Zeiten doch glatt das Geld auszugehen. Ist eine alte Tradition bei ihm: Als Immobilienmagnat konnte sich Donald Trump nur aufpumpen, weil er massiv Kohle von Daddy geerbt hatte. Die ist bis heute auch nicht mehr geworden, im Gegenteil. Diverse Beinahe-Pleiten später surft Donald der Dealmaker weiter mit dem Spielgeld durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Die Trauer der Tröten

Es gibt Wochen, in denen blätterst du zurück. Ins Jahr 1951 zum Beispiel. Damals druckte die „Welt“ eine Karikatur von Mirko Szewczuk. Folgenden Inhalts: Neben einer Fachwerk-Stadt steht eine verhärmte Flüchtlingsfamilie. Aus Fenstern und Türen der Häuser quellen die – vom Wirtschaftswunder schon wohlproportionierten – Extremitäten der Bewohner. Unterschrift der Karikatur: „Kein Platz, alles besetzt.“

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

In die Wüste mit Nowitschok

Es gibt Wochen, die sind vor allem berühmt. Weil wir ja alle in Zeiten leben, in denen man berühmter wird, je mehr man dafür berühmt ist, berühmt zu sein. Wenn das gut läuft, bekommt die Welt dadurch eine Greta Thunberg, wenn es egal ist eine Meghan Markle, wenn es übel wird einen Donald Trump. Es besteht weitgehende Einigkeit darüber, dass das einzig wahre Bürgerkriegsrisiko für die USA kein erstrebenswertes Role … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar