Monatsarchive: April 2018

Die Rechnung zahlt der Staat

Es gibt Wochen, in denen reibst du dir die Augen. Im konkreten Fall über die Deutsche Bank. Die hatte kürzlich 28 Milliarden Euro – mehr als der ganze Laden zumindest aktuell überhaupt noch wert ist – nach Luxemburg überwiesen. Auf ein Konto, mittels dessen man dann – Achtung, anschnallen – auf künftige Entwicklungen spekulieren kann.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Trainer bei in Washington

Es gibt Wochen, in denen musst du dich konzentrieren. Auf die wirklich wichtigen Nachrichten zum Beispiel. Etwa diese: Niko Kovac wird Trainer des FC Bayern München.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Minister oder Schuljunge

Es gibt Wochen, in denen rennen dir Bewerber die Bude ein. Der britische Außenminister zum Beispiel. Sie wissen schon: Blondie, der aussieht, als sei er seit drei Jahrzehnten nicht aus der Oberschule gekommen. Lediglich eine neue Frisur hat er zwischendurch mit beherzten Griffen in die Steckdose kreiert – oder sich seit 1983 nicht mehr gekämmt, weil auf dem Kamm „Made in Germany“ stand.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar