Unser Vogel Nimmersatt

Gieriger Vogel auf Würmerjagd: Nick. Foto: Schmidt-Spiele

Gieriger Vogel auf Würmerjagd: Nick. Foto: Schmidt-Spiele

Simon (7) und Marlon (8), meine beiden Co-Tester aus Zeilhard, haben mal wieder neue Kinderspiele unter die Lupe genommen. Ihr Urteil: „Pick Nick!“ von Frank Bebenroth ist top.

Nick hat Glubschaugen, orangene Plattfüße und ständig Hunger. Ein wohlgenährter bunter Vogel, der sich durch den Garten pickt – auf der Suche nach Würmern, Käfern und Insekten. Jeder Spieler repräsentiert eine dieser Tiergruppen, die Nicks Schnabel entkommen möchten. Sie alle eilen vom Start- zum Zielpunkt. Wenn sie geschickt sind, können sie sich unterwegs unter Blättern verstecken – ansonsten muss das Würfelglück eben helfen. Wer die richtige Farbe würfelt, kann Nick auf die Jagd nach wehrlosen Mitspielern schicken.

Das gibt vier Punkte.Fazit: Ein kurzweiliger Spaß, ausgesprochen hübsch gestaltet. Der Vogelschnabel und seine Beute sind magnetisch. „Pick Nick!“ hat übrigens auch den Kinderspieletest des BDKJ in der Kategorie der Spiele von fünf bis neun Jahren gewonnen.

 

Pick Nick!

2-4 Spieler, Schmidt-Spiele, 20 Euro

Alter: ab 5 Jahren

Dauer: 20 Minuten

Anleitung: leicht verständlich

Spielmaterial: sehr ansprechend

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.