Fischfang

Pescado - ein Spiel nicht nur für Angelfreunde. Fotos: Steffen-Spiele.

Pescado - ein Spiel nicht nur für Angelfreunde. Fotos: Steffen-Spiele.

Keine Angst! Greenpeace und Käptn Ahab sind nicht in Sicht, wenn wir heute nach dicken Fischen angeln. Bei „Pescado“ von Steffen Benndorf gibt es allerdings genug Feinde am Spielbrett.

Dieses Spiel ist nichts für Vegetarier. Sechs Plättchen liegen bereit, auf jedem sind drei Fische abgebildet. Grüne, gelbe, rote, blaue, schwarze und orangene Fische. Fische, Fische, nichts als Fische. Die bunt gemischten Kombinationen sind einen Punkt wert, die einfarbigen Fischschwärme drei Punkte. Mit fünf Würfeln können die einzelnen Fisch-Kombinationen nun erspielt werfen. Jeder Würfel lässt sich dazu gleich mehrfach verwenden. In einer zweiten Runde kommen zwei weitere Würfel hinzu. Ob er diese verwendet, darf aber jeder Spieler selbst entscheiden. Schließlich verringert ihr Einsatz die Zahl der gewinnbaren Plättchen.

Das Spielmaterial im Überblick.

Das Spielmaterial im Überblick.

Zudem dürfen stets auch die Plättchen, die der Spieler zuvor erobert hatte, bei passender Würfelkombination geklaut werden. Glück hat nur, wer den Würfeln seines Nachfolgers entkommt: Erst dann ist der Fang wirklich sicher. In der Zusatzvariante darf, wenn ein Dreier-Pasch gewürfelt wird, auch noch nach den Plättchen in der Tischmitte geschnappt werden.

„Pescado“ erinnert ein wenig an das Würfel-Bohnanza, das wir hier neulich vorgestellt haben – ist aber wesentlich besser. Die Regeln sind einfach, das Spiel schreitet zügig voran, und weil sich die Angler stets gegenseitig ihren Fang wieder abjagen können, kommt auch die Kommunikation nicht zu kurz.

Das gibt vier Punkte.Fazit: Ein netter Zeitvertreib für zwischendurch. Glück und Kombinationsgabe sind gleichermaßen wichtig. Der Preis ist allerdings recht üppig. Der kleine Spieleverlag Steffen aus dem Hunsrück vertreibt „Pescado“ übrigens nur online – hier kann es bestellt werden.

Eckdaten:

Pescado

2-4 Spieler, Verlag Steffen-Spiele, 18,50 Euro

Alter: ab 7 Jahren

Dauer: 20 bis 30 Minuten

Anleitung: kurz und leicht verständlich

Spielmaterial: sehr gut

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.