Bau-Meister gesucht

Qwirkle. Foto: Verlag

Qwirkle“ (Verlag Schmidt Spiele, zirka 25 Euro) ist kinderleicht. Klötzchen mit verschiedenen Farben und Motiven müssen so kombiniert werden, dass möglichst viele Punkte dabei herausspringen. Die Regeln sind in nicht mal 90 Sekunden erklärt – und trotzdem bietet das „Spiel des Jahres 2011″ einige taktische Herausforderungen. Eine der empfehlenswertesten Neuerscheinungen der vergangenen Jahre. Wer die mal im harten Wettkampf ausprobieren will, für den gibt’s gleich zwei Turniere in Südhessen. Die Sieger dürfen zur Deutschen Meisterschaft nach Essen.

Am 25. August (Samstag) organisiert die Spielerei Bergstraße ihr Qualifikationsturnier. Beginn ist um 15 Uhr in der Rodensteinschule in Bensheim, Rodensteinstraße 91. Anmeldungen an: turnier@spielerei-bergstrasse.de .

Eine zweite Gelegenheit zum Sieg gibt’s am 29. September (Samstag) in der Darmstädter Centralstation (Nähe Luisenplatz). Der hiesige Spielekreis startet sein Qualifikationsturnier um 13 Uhr. Anmeldungen sind möglich unter www.spielekreis-darmstadt.de/kontakt/

Die Deutsche Meisterschaft  ist am 20. Oktober bei den Internationalen Spieletagen in Essen. Aber Vorsicht: Die Erfinderin, die Kalifornierin Susan McKinley Ross, ist dann auch dabei.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Bau-Meister gesucht

  1. Horst sagt:

    Hallo Hecki,

    warum gab’s für dieses Spiele keine ‚Würfelaugen‘ als Wertung?

  2. ktheck sagt:

    Na weil Qwirkle nicht wirklich neu ist, sondern hier nur als Termin-Hinweis steht. Aber wenn es Dich beruhigt: Fünf Augen wären es mindestens gewesen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.