Monatsarchive: Januar 2013

Mea culpe!

Entschuldigung! Ich habe mich hier in den vergangenen Wochen ein wenig rar gemacht. Schuld daran sind „Die Legenden von Andor”. Das neue Werk von Michael Menzel ist so phänomenal gut, dass ich es am liebsten rund um die Uhr spielen würde – statt darüber zu schreiben.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Augen auf!

Sechs Würfel und einen Schreibblock – mehr braucht es nicht für ein hübsches Absackerspiel. „Qwixx“ von Steffen Benndorf macht richtig Spaß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Spielt mir das Lied vom Tod

Ich bin ein Ausbeuter. Tag für Tag schuften meine Mitarbeiter im Staub des Mittleren Westens, irgendwo zwischen Phoenix, Dallas und Chicago. Für eine Handvoll Dollar verlegen sie Schotter und Eisenbahnschienen, und wenn sie zu schwach sind oder unter der sengenden Sonne am Anstieg der Rocky Mountains wegsterben wie die Fliegen, werden sie eben durch neue Tagelöhner ersetzt. Es ist eine harte Arbeit für harte Männer, aber für Sentimentalität ist in meiner Welt kein Platz. Hauptsache, es geht weiter voran nach Westen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Schüssel-Erlebnis

Immerhin ist Reinhard Staupe ehrlich: Seine neueste Erfindung, räumt er ein, sei ein echtes „Scheißspiel“. Bei „Lokus“ drängeln sich bis zu sechs Spieler um den Eintritt in zwei Toilettenhäuschen. Wer’s schafft, wird mit einer ganz persönlichen Sitzung und einem Putzeimer belohnt. Wer zu spät kommt, muss seine dringenden Geschäfte allerdings mit einer Rolle Klopapier hinter dem nächsten Busch erledigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar