Blogübersicht

Die Echo-Online Redaktion Die drei Online-Redakteure des ECHO sichten den ganzen Tag Nachrichten, erstellen Videos und Fotogalerien, binden Hintergründe ein, twittern und facebooken. Langweilig ist das nie, viel zu viel muss unbeachtet bleiben. Hier können sie über das bloggen, was sonst crossmedial hinten runterfällt. Ob Netz, TV oder Zeitung, journalistische Nabelschau oder lokale Einblicke: Das ECHO sendet hier in Echtzeit. → Zum Blog "Echtzeit"
Sabine Schiner„Pulsmesser“ – das Medizinblog: ECHO-Redakteurin Sabine Schiner bloggt über das Gesundheitswesen. Sie schaut Politikern, Ärzten und Krankenkassenvertretern auf die Finger und analysiert die Auswirkungen ihres Tuns auf Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. → Zum Medizinblog
Marion Menrath ECHO-Redakteurin Marion Menrath schreibt über Freuden und Leiden des Gärtners, über alles, was im Garten und jenseits des Zauns an Pflanzen gedeiht oder in der Tierwelt kreucht und fleucht: über die ersten Blüten im Vorfrühling, marodierende Blattlaushorden im Mai, Tomaten, die einen Regensommer überstehen oder fallendes Laub am wilden Wein. → Zum Gartenblog „Querbeet“
Klaus-Thomas Heck„kth spielt“ – Das Spiele-Blog „kth spielt“ richtet sich an alle, die in ihrer Freizeit gerne Piraten und Abenteurer, Zugfahrer und Denksportler sind. ECHO-Redakteur Klaus Thomas Heck (Kürzel: kth) stellt neue Familien- und Gesellschaftsspiele vor, erinnert an die Klassiker der Szene und berichtet aus der Welt der Spielefans. → Zum Spieleblog
Die Echo-Online Redaktion„War’s das“? Diese Frage stellt ECHO-Chefredakteur Lars Hennemann jeden Freitag in seinem gleichnamigen Blog (und samstags dann auch in Print). Dabei werden alle Ereignisse aus Politik, Sport, Kultur und Wirtschaft mit spitzer Feder aufgegriffen, die in den zurückliegenden sieben Tagen die Welt in Deutschland und Südhessen bewegt haben. Wichtiges wird dabei von Unwichtigem getrennt, das Motto lautet: Was geht, was kommt, was bleibt. → Zum Blog "Wars Das"

Neueste Beiträge

Hochzeit auf dem Flugzeugträger

Es gibt Wochen, in denen man vor allem staunt.

Staunt über die Aufregung, die das Thema „Ehe für alle“ doch noch verursacht. Eine Ehe verdient diesen Namen nur dann, wenn sie auf Verantwortung für den jeweils anderen gründet. Egal, ob die Ehe gleich- oder gemischtgeschlechtlich geschlossen worden ist. Entscheidend ist, ob man weiß, was man tut, oder ob man nur eine Show abzieht. Diese Verantwortung haben Heteros nicht exklusiv. Weiterlesen

Blaulicht der Woche: Kirschen klauen lohnt sich nicht..

(lgf). Gelockt von den saftig roten Kirschen auf einem Spargelhof in Zwingenberg kamen letze Woche drei Frauen und ein Mann im Alter von 30 bis 36 Jahren auf die Idee, Kirschen zu stehlen. Doch zu ihrem Pech blieb diese Tat … Weiterlesen

Die Rechnung, bitte

Es gibt Wochen, in denen fragst du dich, wie du wohl selbst reagiert hättest. Wie du reagiert hättest, wenn du dich erst einmal an Polizisten vorbei bemühen musst, um in das Trauerhaus deiner Familie zu kommen. Und wenn der erste, … Weiterlesen

Grampa cool auf Instagram

Foto: Jannik Diefenbach (tfk). Kennt ihr das auch? Ihr öffnet euren Kleiderschrank, greift nach eurem Lieblings-Hoodie – und greift dabei ins Leere. Weil nämlich euer Opa schon wieder eure Klamotten geräubert hat.

Eine Melania mit allem

Es gibt Wochen, in denen musst du etwas auflösen. Das mit dem Covfefe-Typen von letzter Woche zum Beispiel. Da stand er also im Büro. Ziemlich sauer, weil wir eine andere Meinung zu seinem Chef Donald hatten als er. „Wir erwarten … Weiterlesen

Irrwege im Dschungel

Der Haba-Verlag ist eigentlich Spezialist für Kinderspiele. Doch mit „Karuba“ wagte er sich im vergangenen Jahr ins Erwachsenen-Segment. Mit Erfolg und einem ungewöhnlichen Ansatz: Die Jagd nach Schätzen und Tempeln führt unsere Abenteurer durch einen Dschungel. Doch diesmal stechen sie sich nicht gegenseitig aus. Jeder hat die gleichen Voraussetzungen – und geht doch seinen eigenen Weg. Weiterlesen

19-Jähriger stiehlt Coldplay Sänger die Show

Ferdinand Schwartz ist noch keine Größe der Musikbranche. Trotzdem stand er am Dienstag, den 6. Juni 2017, auf der Bühne mit einem Superstar, und stahl ihm obendrein die Show. “Kann ich Everglow für dich spielen” steht groß auf einem Spruchbanner … Weiterlesen

Wenn der Covfefe was will

Es gibt Wochen, in denen lernst du neue Worte. Covfefe zum Beispiel. Für die, die es nicht mitbekommen haben: Donald „Ich regiere per Twitter“ Trump hatte mal wieder damit angefangen und … mit Covfefe aufgehört. Wie ein rätselhafter Monolith stand … Weiterlesen

Körner gegen den Wahnsinn

Es gibt Wochen, in denen hat man alte Reisebilder im Kopf. Manchester ist eine Stadt voller Extreme. In ihrer Mitte, am alten Hafen, wo die industrielle Revolution noch zum Greifen nah scheint, und in Sichtweite des kühnen Beetham Tower pulsiert … Weiterlesen

Blaulicht der Woche: Poolbesitzer legt Nachbarn trocken

(tfk). Frechheit siegt – nach dieser Devise hat ein Mann aus Sasbach im Ortenaukreis (Baden-Württemberg) einfach die öffentliche Wasserversorgung angezapft, um gratis seinen Pool zu füllen. Dumm nur, dass er damit mehrere Haushalte in der Nachbarschaft trockenlegte. Die meldeten ihren … Weiterlesen