Schlagwort-Archive: Demenz

Klicktipp ins Jahr 2013

Zum Jahreswechsel ändert sich einiges im Bereich Gesundheit und Pflege. Die Praxisgebühr fällt weg, die Beiträge zur Rentenversicherung sinken. Zum ersten Mal erhalten Menschen mit Demenz, die bisher kaum oder gar nicht berücksichtigt wurden, Leistungen aus der Pflegeversicherung. Pflegebedürftige können ab 2013 frei zwischen Leistungen und Zeiteinheiten wählen. Das heißt, sie können mit dem Pflegedienst vereinbaren, ob die Zeit für einen Spaziergang oder zur Körperpflege genutzt werden soll. Besser überwacht werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Klicktipps zu Aids und Demenz

„Schreiben Sie doch über die Bürgerinitiative für eine Petition an den Deutschen Bundestag zur Überprüfung der Menschenwürde in Pflegeheimen“, schreibt mir eine Echo-Leserin. Das tue ich hiermit: Die Initiative „Rosenblätter im Irrgarten“ hat bereits mehr als 70.000 Stimmen gesammelt. Eine der Forderungen lautet, dass die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz im Pflegealltag stärker berücksichtigt werden. Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass in Deutschland 78.000 Menschen leben, die HIV-Infiziert sind. Davon enthalten 50.000 eine Therapie, weitere 28.000 sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflege | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Ein Roboter zum Abstauben

Gestern im Kino in „Robot & Frank“, ein starker Film, der vieles ist: Gaunerkomödie, Altendrama , Buddy-Movie, Science-Fiction. Frank Lagella spielt einen ehemaligen Juwelendieb, der dement und allein zuhause im Chaos versinkt. Sein Sohn holt ihm einen Pflegeroboter ins Haus. Die wandelnde Festplatte putzt, kocht und kümmert sich. Frank ist von der Blechkiste reichlich genervt, bis er merkt, dass der Roboter mehr kann – Schlösser knacken zum Beispiel. Eine gelungene und witzige Komödie, hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflege | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Tagesmütter für Demenzkranke

Die Schotten haben es vorgemacht: Dort gibt es Menschen, die in ihren Wohnzimmern tagsüber Demenzkranke und Pflegebedürftige betreuen. Im Main-Kinzig-Kreis gibt es ein Modellprojekt, das diese Idee bereits umgesetzt hat. Häusliche Tagespflege nennt sich das Konzept, das hilft, pflegende Angehörige zu unterstützen.

Veröffentlicht unter Pflege | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar