Telefonaktion mit drei Experten zum Thema Schlaf

Immer mehr Menschen leiden unter Schlafstörungen und suchen Hilfe in Schlaflaboren, etwa im Elisabethenstift in Darmstadt. Eine Telefonaktion am Mittwoch, 25. Januar, gibt ECHO-Lesern die Möglichkeit, ganz persönliche Fragen an drei Experten zu stellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media, Medizin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hände waschen gegen Virenangriffe

IMG_1668Die Praktikantin am Schreibtisch  schnupft, niest und hustet, das Gegenüber wenig später in der Straßenbahn auch: Infekte häufen sich. Und wie jedes Jahr um diese Zeit machen Noroviren  die Runde. Wer sich mit ihnen infiziert, ist in der Regel erstmal zwei Tage ausgeschaltet. In dieser Zeit entleeren sich Magen und Darm explosionsartig. In der Regel ist dann alles wieder gut. Risikopatienten sind alte und kranke Menschen sowie Kinder: Ist der  Flüssigkeitsverlust groß, muss er durch Infusionen ausgeglichen werden. Damit es also gar nicht erst soweit kommt:  Hände waschen! Je öfter, desto besser.

Veröffentlicht unter Medizin | 3 Kommentare

Von der Krebspatientin zur Aktivistin: Myriam von M.

Myriam von M - Mittelfinger ©Piya Henrici FotografieMyriam von M . erkrankte im Alter von 25 Jahren an Krebs – heute setzt sie sich für mehr Vorsorge ein, hier ihre Geschichte: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Medizin, Pflege | Hinterlasse einen Kommentar

Zu viel Stress auf den Stationen

Pulsmesser

Pulsmesser

“Die Belastungsgrenze der Beschäftigten im Klinikum ist überschritten”, warnen Verdi-Vertrauensleute des Klinikums und der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen. Es brenne nicht nur am Klinikum , sagt Verdi-Mitarbeiter Armin Löw. Die Zustände seien eins zu eins auf andere Häuser in Südhessen übertragbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nach dem Spaziergang juckt die Haut

Draußen ist es kalt, der Wind pfeifft – und nach dem Spaziergang juckt die Haut , die der Kälte ausgesetzt war und es bilden sich Quaddeln. “Das ist ein bisschen so, als hätte man in eine Brennnessel gelangt”, erklärt ein Betroffener die Symptome. “Dabei handelt es sich um eine Kälte-Urtikaria, eine Form von Nesselsucht”, sagt dazu die Dermatologin und Allergologin Dr. Petra Staubach-Renz von der Hautklinik der Universitätsmedizin Mainz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Medizin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe für Kinder von psychisch kranken Eltern

Der Sozialpsychiatrische Verein kümmert sich seit 15 Jahren um den Nachwuchs von psychisch erkrankten Eltern. Unsere Praktikantin, Loana Schnitzspahn, hat sich mit der Sozialarbeiterin Elke Altwein unterhalten. Hier die Geschichte: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Leiden der Fußballfans

Spannende Fußballspiele erhöhen das Risiko eines Herzinfarkts bei den Zuschauern. Große Freude, aber auch Ärger können dazu führen dass Hormone ausgeschüttet werden, die Herzrhythmusstörungen oder Infarkte auslösen können. Rauchen und Alkohol verstärken noch die Gefahr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechstunde per Video

Die Techniker Krankenkasse erprobt  bundesweit mit dem Bundesverband der Deutschen Dermatologen eine hautärztliche Online-Videosprechstunde. Dr. Markus Schmitt, Hautarzt in Usingen, ist bislang der einzige Mediziner in Hessen, der dieses Angebot austestet. Bundesweit beteiligen sich 30 Praxen an dem Pilotprojekt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Medi-Media, Medizin | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wegweiser in schweren Zeiten: Online-Portal für Krebspatienten

Die Zahl der Menschen, die im Internet nach Hilfe suchen, steigt. Der Trend geht zu Online-Angeboten für Patienten. Volker Beck, Professor für Sozialmedizin an der Hochschule Darmstadt, ist einer der Initiatoren des Beratungsportals “Psycho-Onkologie Online”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was tun bei Schlafmangel? Experten geben Antworten

“Wir sind alle nicht ausgeschlafen”, sagt der bekannte Münchner Schlafforscher Till Roenneberg. Ein Schlafproblem habe man dann, wenn unter dem Strich zuwenig herauskommt und man chronisch zu wenig Schlaf bekommt. Dann steigt auch das Risiko, an Diabetes, Demenz oder bestimmten Krebsformen zu erkranken, erzählt der Schlafforscher im Gespräch. “Schlafmangel ist ein Riesen-Stress für den Körper. ” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Medizin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar