Spiele in der Stadt

Foto: Game Days/TUD

Foto: Game Days/TUD

Ich weiß, das Thema Spiele beackert in der Regel mein Blog-Kollege in seiner Rubrik “kth spielt”. Heute – tut mir leid, Herr Heck -  ist das anders, der Pulsmesser spielt. Spass hat nämlich auch im Medizin-Blog Platz: Am   Samstag, 23. März, gibt es eine ungewöhnliche Rallye durch Darmstadt.  An fünf Orten in der Innenstadt können insgesamt  25 „Serious Games“ ausprobiert werden.

Getestet werden können beispielsweise Lernspiele, die die grauen Zellen trainieren, aber auch Spiele, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und die Kraft, Koordination und Kreislauf trainieren. Bei einem Spiel, das seit einiger Zeit im Altenheim in der Emilstraße ausprobiert wird,  geht es etwa darum, mit den Füßen  einen Ball  auf einem Bildschirm zu steuern. Der Ball  muss, wie beim Billard, in ein Loch. Das Programm trainiert durch das  Hin- und Herwippen    die Fuß- und Beinmuskulatur.  Andere Spiele eignen sich gut  dafür,  um übergewichtige Kinder  auf Trab zu bringen.

Spass machen sie allemal. Und es gibt bei der Rallye auch Preise zu gewinnen. Organisiert wird der Spiele-Tag von Stefan Göbel und seinem Team an der TU Darmstadt.  Die Rallye ist von 10 bis 15.30 Uhr. Anlaufpunkte sind das Karo5 der TU und der Stand auf dem Luisenplatz. Workshops   – etwa zum Thema Spieleentwickeln – werden in den Räumen des  Fachgebiets Multimedia Kommunikation, in der Rundeturmstr. 10, angeboten.

Weitere Infos gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Medi-Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>