Ärzte machen Werbung

Plakataktion: "Ich bin Chirurg, ich arbeite für Ihr Leben gern." Foto: ine

Plakataktion: “Ich bin Chirurg. Ich arbeite für Ihr Leben gern.” Foto: ine

Mit einer bundesweiten Kampagne wirbt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) für den Arztberuf. In Darmstadt ist etwa, wie der Schnappschuss zeigt, neben der Tankstelle in der Hügelstraße ein Porträt zu sehen mit dem Zitat “Ich bin Chirurg. Ich arbeite für Ihr Leben gern.” Ziel ist, mit Hilfe von Plakaten und TV-Spots das Image von Ärzten aufzupolieren: Junge Mediziner sollen ermutigt werden, eine  Praxis zu gründen.  Und es geht darum zu zeigen, mit welch großem Engagement Ärzte ihren Beruf ausüben. Dafür investiert die KBV bis 2017 insgesamt 15 Millionen Euro.  Das ist kein Pappenstiel.  Die niedergelassenen Ärzte sind übrigens  nicht die Einzigen, die um Sympathien werben. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat bereits im Februar die Kampagne “Wir alle sind das Krankenhaus” gestartet.

Foto: KBV

Foto: KBV

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Medizin, Praxen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>