Anfrage auf Eis

Anfang November sind die beiden Chefs der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Frankfurt von ihren Vorstandsämtern zurückgetreten. Ihnen wird Betrug und Untreue vorgeworfen, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die SPD-Landtagsfraktion hatte am 12. Dezember von Sozialminister Grüttner im Wiesbadener Landtag Aufklärung verlangt.  Vor dem 12. Februar will der Minister jedoch nach Angaben des SPD-Abgeordneten Thomas Spies nicht antworten. „Das ist angesichts der sehr einfach zu beantwortenden Fragen befremdlich “, so Spies. Das Verhalten Grüttners lasse Raum für Spekulationen.  Nach Presseberichten haben die Ärztefunktionäre mit der KV Auflösungsverträge abgeschlossen, auch von Abfindungen ist die Rede.

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.