Archiv der Kategorie: Medi-Media

Sprechstunde bei Dr. Web

Wenn es mal wieder im Rücken ziept, der Magen zwickt oder die Achillessehne schmerzt – dann setze ich mich hin und google mich schlau. Damit bin ich nicht allein. Unter den Internet-Nutzern setzen mehr als die Hälfte (63 Prozent) aufs Netz, um Gesundheitsinformationen zu erhalten. Das letzte Wort haben jedoch Ärzte und Apotheker, wie eine Studie von Medizinpsychologen in Leipzig zeigt.  Im Mittelpunkt der Studie stand die Frage nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media, Medizin | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Hilfe für dicke Kinder

Stress, Übergewicht und Bewegungsmangel  bei Kindern und Jugendlichen sind Thema eines Online-Vortrags von Klaus Hurrelmann, einem bundesweit bekannten Soziologen und Gesundheitswissenschaftler. Er geht unter anderem der Frage nach, wie man Betroffenen helfen kann. Interessierte können dem Vortrag an der Apollon Hochschule für Gesundheitswirtschaft am Dienstag, 5. Februar, ab 17.30 Uhr vom heimischen Computer aus folgen. Anmeldungen sind per E-Mail an studienorganisation@apollon-hochschule.de zu richten.  Alle Teilnehmer erhalten eigene Zugangsdaten. Die Teilnahme ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | 3 Kommentare

Film als Therapie

Die Mutter hat Alzheimer, Sohn David Sieveking beschließt, Beruf und Familie miteinander zu verbinden. Er dreht eine Dokumentation und schreibt ein Buch. Seine demenzkranke Mutter  ist die Hauptdarstellerin in dem Film  “Vergiss mein nicht”, der gerade in den Kinos läuft. Im Interview für den Medizinblog  „Pulsmesser“ erzählt der Darmstädter Regisseur und Blogger-Kollege Sieveking von den Dreharbeiten. Herr Sieveking, im Zentrum Ihrer Dokumentation steht Ihre alzheimerkranke Mutter. Mit der Kamera kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media, Pflege | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

TV-Tipp: „Vorsicht Operation“

Die ARD zeigt am Montag, 14. Januar, von 22.45 bis 23.30 Uhr die Dokumentation „Vorsicht Operation“: Meike Hemschemeier und ihr Team sind der Frage nachgegangen, ob in Deutschland Patienten voreilig und ohne Not auf dem Op-Tisch landen. Vorgestellt wird etwa Marc L. (45). Er leidet bereits seit 15 Jahren unter Rückenschmerzen, als ihm ein Experte für moderne Rücken-Operationen empfohlen wird. Dieser schlägt ihm eine ‚dynamische Stabilisierung‘ vor. Dabei würden die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Medi-Media | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Wartezimmer 2.0

Vertrauen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker: Das tun immer noch die meisten Menschen, das Internet spielt jedoch eine zunehmend wichtigere Rolle. Nach einer Studie der Agentur MSL Germany schauen 41  Prozent aller Patienten vorher ins Internet, bevor sie zum Arzt gehen.  Zwei Trends zeichnen sich im virtuellen Wartezimmer ab: Smartphone-Apps werden zunehmend als Informationsquellen genutzt und es gibt vermehrt Nachfragen nach Online-Sprechstunden von Ärzten. Dabei geht es vor allem um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Ein Rettungsschirm für die Pflege

In dem Buch „Mutter, wann stirbst du endlich?“ (ISBN: 978-3-7645-0468-7) beschreibt Martina Rosenberg wie es ist, wenn man über Jahre hinweg einen nahen Verwandten pflegt. „Oft sind es nicht die großen Dinge, die uns kaputt machen, sondern die kleinen nervigen Ereignisse, die sich ständig wiederholen“, berichtet sie auf ihrer Homepage. In dem Buch beschreibt sie detailliert, wie trostlos der Alltag sein kann und wie alleingelassen sie sich oft fühlte. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media, Pflege | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Qualitätskriterien für Medizin-Apps

Etwa 200 Millionen Gesundheits-Apps (mHealth-Apps) sind nach Schätzungen des Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) derzeit auf dem Markt. Im besten Fall machen die elektronischen Helfer Patienten schlauer und kompetenter. Das Problem: Für den Großteil der Anwendungen gibt keine transparenten Qualitätsmerkmale. Nur Apps, die vom Hersteller als Medizinprodukte eingestuft werden, sind meldepflichtig und unterliegen speziellen Prüfverfahren. Für die Erfassung und Bewertung von Risiken sind in diesen Fällen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Staying alive

Okay, zugegeben, ich habe das Video von meinem Blogger-Kollegen, dem „Krangewarefahrer“ abgekupfert. Wenn er gerade mal nicht vor dem PC sitzt, dann ist er als Rettungsassistent im Einsatz. Wo genau, das  habe ich noch nicht herausbekommen, wohl irgendwo im Main-Taunus-Kreis. Ich gehe jedenfalls mal davon aus, dass in dem Video kein absoluter Erste-Hilfe-Schwachsinn gezeigt wird, sonst hätte er ihn nicht gepostet. Ich sage nur: „Push hard and fast“.  Der Travolta-Typ wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Reparatur am offenen Herzen

Der SWR zeigt heute, Mittwoch (28.), um 20.15 Uhr eine Herz-Operation. In „Skalpell bitte“ ist zu sehen, wie einem Patienten verstopfte Herzkranzarterien mit Bypässen überbrückt werden. Der SWR wirbt mit dem Slogan „Live miterlebt“ – das stimmt so natürlich nicht. Die viereinhalbstündige Operation ist im August im OP der Uniklinik Tübingen mit vier Kameras gefilmt worden. Herausgekommen ist eine solide 90-minütige Dokumentation.  Der Leiter der Tübinger Herzchirurgie, Christian Schlensak, dokumentiert und erklärt den Verlauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Neurochirurgen – gelobt, gerügt und gefeuert!

Der britische  Schauspieler Alfred Molina ist einer meiner Lieblingsschauspieler.  Ich sage nur: „Magnolia“,  „Chocolat“, „Frida“, „Der rosarote Panther 2“. Und jetzt hat er doch glatt  die Rolle eines Chefarztes  in „Monday Mornings“ übernommen, einer US-Serie, die der Sender „TNT“   ab dem 4. Februar  zeigt. Molina  spielt  den Neurochirurgen Dr. Harding Hooten, der im Chelsea General  die „Monday Morbidity and Mortality Conference“ leitet, in der es um die „persönlichen und beruflichen Verfehlungen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kliniken, Medi-Media | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar