Monatsarchive: Juli 2017

Sterben im Krankenhaus: Der Tod aus Sicht von Angehörigen, Pflegekräften und Ärzten

Die 2800 Mitarbeiter des Klinikums Darmstadt betreuen pro Jahr etwa 40 000 Patienten stationär. Davon sind 30 Prozent älter als 75. Viele sind multimorbid, leiden unter mehreren schweren Krankheiten gleichzeitig. Nicht immer kann ihnen geholfen werden. Das Problem: Die Begleitung eines Sterbenden ist äußerst zeitintensiv. Der normale Klinikbetrieb ist damit überfordert. Darunter leiden alle Beteiligten.

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Medizin, Pflege | Hinterlasse einen Kommentar