Monatsarchive: Juli 2014

Hilfe für die Seele

Wenn Menschen in eine psychische Krise geraten, bleibt ihnen oft nur der Weg in die Klinik. Einen Termin bei Fachärzten und Psychotherapeuten zu bekommen, kann Monate dauern. Der ambulante Krisendienst, den die Caritas in Südhessen seit 2012 anbietet, schließt eine Lücke – allerdings nur für Versicherte von Krankenkassen, die sich an dem integrierten Versorgungsvertrag beteiligen.

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Medizin | Hinterlasse einen Kommentar

Vier Wochen vegan auf Probe – ein Selbstversuch

Ich wollte es wissen: Vegan leben – das kann doch so schwer nicht sein: Es gibt Unmengen von Ratgebern und Kochbüchern und immer mehr Menschen, die auf alles Tierische, also auf Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Honig verzichten. Vegan liegt im Trend.  Selbstversuch einer Allesesserin.

Veröffentlicht unter Placebos | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Pflege am Boden

Am Samstag (12. Juli)  ist um 16 Uhr auf dem Darmstädter Luisenplatz erneut eine Aktion zum Thema „Pflege am Boden“, bei dem Pflegekräfte, pflegende Angehörige und Mitglieder von Gewerkschaften und Berufsverbänden auf Missstände  aufmerksam machen  – und sich für zehn Minuten aus Protest aufs Pflaster legen.

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schnelle Hilfe für Kinder in Krisen

Das Projekt „Anna“ – die Abkürzung steht für „Alles nur nicht aufgeben“ – hilft seit zehn Jahren Kindern und Jugendlichen, die  nicht mehr weiter wissen. Da die Krankenkassen sich nicht an der Finanzierung beteiligen, ist das Projekt  auf Unterstützer angewiesen.

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Medizin | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar