Monatsarchive: Juni 2013

ECHO-Telefonaktion zum Thema Organspenden

Bei der nächsten ECHO-Telefonaktion am Montag, 1. Juli, geht es um das Thema Organspenden. Etwa 12.000 Patienten stehen bundesweit  auf der Warteliste, die Zahl derer, die zu Spenden bereit sind, geht mehr und mehr zurück. Um das Vertrauen der Menschen in die Organspende wieder zu stärken, fordert die Deutsche Stiftung Patientenschutz von der Regierung mehr Kontrollen und ein transparentes Wartelisten-Management.  Transplantationszentren  müssten verpflichtetet werden, Patienten  umfassend über die Entscheidungen ihrer Konferenzen, die zugrundeliegenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anti-Folter-Kontrolleure in Pflegeheimen?

Ganz schön krass: Die Nationale Stelle zur Verhütung von Folter soll stichprobenartig in Alten- und Pflegeheimen nach dem Rechten sehen.  Das hätten die Justizminister der Länder gerne, die diesen Vorschlag derzeit auf einer Konferenz im Saarland beraten. Dieser Vorschlag schlägt nicht nur beim “Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste” für Unmut: Das Bayerische Staatsministerium für  Arbeit und Soziales hat bereits im Dezember in einem Schreiben darauf hingewiesen, dass es sich bei stationären Einrichtungen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Pflege | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Klicktipp zu Bloggerkollegen

Es gibt eine ganze Menge von Blogs, die sich mit Medizin und Gesundheit auseinandersetzen. Marc M. Batschkus, Arzt mit Schwerpunkt Medizinische Informatik aus München, hat sich für einen Beitrag im Bayerischen Ärzteblatt  Ärzte-Blogs und Ärzteforen mal genauer angesehen. Ein Klick auf die Website lohnt – zumal er so nett war, auch meinen “Pulsmesser” zu erwähnen

Veröffentlicht unter Medi-Media | 1 Kommentar

“Ich will keine Schläuche”

Etwa 70 Prozent aller Bundesbürger halten eine Patientenverfügung für außerordentlich wichtig, aber nur zehn Prozent haben eine unterschrieben. „Dabei sollte jeder sowohl eine Patientenverfügung als auch eine Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung haben“, sagt Uwe Janssens von der Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). „Nur dann ist es auch möglich, selbst über sein eigenes Schicksal zu bestimmen.“ Ein Unfall, eine Krankheit oder altersbedingte Beschwerden könnten schnell dazu führen, dass man die Kontrolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizin, Pflege | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar