Monatsarchive: Oktober 2012

Ein Roboter zum Abstauben

Gestern im Kino in “Robot & Frank”, ein starker Film, der vieles ist: Gaunerkomödie, Altendrama , Buddy-Movie, Science-Fiction. Frank Lagella spielt einen ehemaligen Juwelendieb, der dement und allein zuhause im Chaos versinkt. Sein Sohn holt ihm einen Pflegeroboter ins Haus. Die wandelnde Festplatte putzt, kocht und kümmert sich. Frank ist von der Blechkiste reichlich genervt, bis er merkt, dass der Roboter mehr kann – Schlösser knacken zum Beispiel. Eine gelungene und witzige Komödie, hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflege | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Zeit für Kinder

In einem offenen Brief haben sich mehr als 40 Kinderärzte bei den Mannheimer Unikliniken und dem OB Peter Kurz über die schlechte Versorgung von schwerkranken Kindern beschwert. Allein im vergangenen Winter seien etwa 140 akut erkrankte Kinder nicht stationär aufgenommen worden, sondern an Kliniken im Umland (Heidelberg, Ludwigshafen, Worms und Darmstadt) verwiesen worden. Dies sei für die Kinder und ihre Familien untragbar. Die Kinderärzte kritisieren auch die Schließung von Spezialambulanzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kliniken | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warten auf die Grippe-Impfung

So kann es gehen: Gestern noch meldete ich im Lokalteil, dass es in Hessen keinen Mangel an Grippe-Impfstoffen gibt. Eine meiner Quellen war die Apothekerkammer in Frankfurt. Prompt riefen heute Leser an, die erzählten, dass sie seit Wochen auf den Impfstoff warten. Wie das? “Gestern vormittag sah alles noch gut aus”, sagt die Sprecherin der Apothekerkammer auf Nachfrage. Gestern abend habe sie vom Pharmazeutischen Großhandel die Mitteilung bekommen, dass es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Klicktipp contra Kooperation

“Gemeinsam stärker” so titelte ich vor einigen Wochen im “Pulsmesser” die Nachricht, wonach das Land Hessen Kliniken zu Kooperationen auffordert, um Kosten zu sparen und effizienter zu arbeiten. Doch manche Klinikchefs sehen ihre “unternehmerische Freiheit in Gefahr”, wie es in einem Bericht aus dem Landkreis mit dem Titel “Frostige Stimmung unter den Kliniken” heißt. Wie das wohl Sozialminister Stefan Grüttner gefällt?

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Fit fürs Down-Sportlerfestival

Etwa 600 Kinder und Erwachsene mit Down-Syndrom machen jedes Jahr beim Down-Sportlerfestival in Frankfurt mit. Unter anderem stehen 100m-Läufe, Weitsprung, Weitwurf und Sportarten wie Judo und Fußball auf dem Programm. Für den 4. Mai 2013 werden noch Privatpersonen oder Vereine gesucht, die in den nächsten Monaten mit Menschen mit Down-Syndrom trainieren möchten, um mit ihnen Laufen, Werfen oder Springen zu üben. Weitere Infos zu den Sport-Paten und zu dem Festival, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Untote als Ersthelfer

Die kanadische “Heart and Stroke Foundation” setzt auf Zombies, um die Menschen für Erste Hilfe zu motivieren. Ob diese apokalyptischen Bilder wirklich Lust machen, Leben zu retten? Die Zombies sind eher zum Davonlaufen: 

Veröffentlicht unter Placebos | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Risiken und Nebenwirkungen…

 … lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker”, lautet der gute Rat in der Werbung. Doch auch eine noch so umfangreiche Beratung schützt nicht immer vor unerwünschten Nebenwirkungen.  Um mehr über die Wirkung von Medikamenten oder Impfstoffen herauszufinden, wurde jetzt ein neues Portal gestartet, auf dem Patienten selbst per Online-Meldeformular ihre Beschwerden melden können – und zwar auch, wenn es sich dabei nur um einen Verdacht handelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Praxisgebühr auf Stimmenfang

Was man nicht alles kriegt für zehn Euro. Zwei Eintrittskarten fürs Kommunale Kino Weiterstadt, eine fette Pizza beim Lieblingsitaliener, einen Krimi, einen guten Rotwein. Mir würden schon einige Verwendungsmöglichkeiten einfallen, wenn die Praxisgebühr vom Tisch wäre. Von ihr haben bislang schließlich nur die Krankenkassen profitiert – und die stehen derzeit anscheinend so gut da, dass sie auf die zusätzlichen zwei Milliarden Euro pro Jahr nicht mehr angewiesen sind. Auf 29 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Klicktipp ins Weltall

Anbei ein Link zum Blog des Darmstädter Luft- und Raumfahrtingenieurs Michael Khan. Er beschreibt darin regelmäßig und in schönster Weise Himmelsphänomene. In seinem neuen Beitrag berechnet er die Gesundheitsgefahren, denen sich der Extrem-Sportler Felix Baumgartner aussetzt, wenn er sich aus 37 Kilometer Höhe auf die Erde stürzt: Geronimoooooo!

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Landarztmangel und OP-Geschwätz

Das ZDF stellt die TV-Serie “Der Landarzt” ein, für die Praxis in Schleswig-Holstein gibt es keinen Nachfolger. Diese Art von Ärztemangel betrübt mich nun nicht allzu sehr (Ich hab’ den Landarzt zuletzt 1989 geguckt, da spielte noch Christian Quadflieg den Mediziner, der entweder ständig im Stress war oder Beziehungsknatsch hatte). Rein aus Prinzip tut es mir jedoch um jede Ärzteserie leid, die von einem Sender abgesetzt wird. Auch das ZDF … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare