Monatsarchive: Juli 2012

Medaillen gegen das Olympia-Fieber

Vom Olympia-Fieber zu sprechen, ist, zumindest aus deutscher Sicht, angesichts des Medaillenspiegels  derzeit nicht angesagt.  Londonbesucher sollten trotzdem aufpassen, dass sie sich nicht anstecken. Während der Spiele  kommen mehrere  Millionen Menschen in die Stadt, das erhöht  das  Infektionsrisiko. Die Briten haben eigens  einen speziellen Notfallplan installiert, um rasch auf Notfälle reagieren zu können.  Das  Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf empfiehlt allen  Olympia-Besuchern, ihren Impfstatus auf Tetanus, Diphtherie, Polio und Masern zu checken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Placebos | 4 Kommentare

Medi-Apps im Test (1)

Viele Apps sind Müll. Unnütz und ärgerlich. Einmal runtergeladen, einmal durchgeklickt, nie mehr angeguckt. Wie sieht es im Bereich Medizin aus?  Ich teste selbst – oder lasse testen.  Die Ergebnisse sind im „Pulsmesser“ unter „Medi-Media“ zu finden. Prima, das Installieren ging  schnell. „Erste Hilfe (auffrischen)“ heißt die App, die in der Reihe „Wissen direkt“ in Zusammenarbeit mit den Johannitern  erschienen ist. Sie ist kostenlos – im Unterschied zur offiziellen Erste-Hilfe-App des Deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medi-Media | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verschiebe-Geschäfte mit Patienten

Vor einiger Zeit rief mich eine Darmstädterin an und erzählte mir, wie ihr Mann mitten in der Nacht einen Herzinfarkt bekam, sie den Rettungsdienst rief, er in ein Krankenhaus in Dieburg gebracht und einige Wochen später in eine Klinik nach Bad König verlegt wurde, wo er auch starb. “Ich musste, aufgeregt und zittrig wie ich war, mit dem Auto nach Dieburg fahren und später nach Bad König, um meinen Mann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken | Hinterlasse einen Kommentar

Nachgehakt: Datenschutz im Gesundheitswesen

Wer in seiner Papiertonne Patientenunterlagen von Krankenhäusern oder Arztpraxen findet, auf denen sogar noch die Patientennamen verzeichnet sind, wie es ein Blog-Leser vor einigen Tagen schilderte, der sollte dies dem Datenschutzbeauftragten des Landes melden – und detektivische Vorarbeit leisten: ”Ohne den genauen Sachverhalt ist eine datenschutzrechtliche Bewertung nicht möglich”, sagt die Datenschützerin Dr. Rita Wellbrock aus Wiesbaden.  Im Falle der Stationspapiere, die im Papiermüll gefunden wurden, brauche sie nicht nur das genaue Datum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Praxen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Abserviert und ausgemustert

“Wie kann ein externer Dienstleister billiger sein als die blauen Damen”, lautet die Frage, die mehrere Leser in diesem Blog gestellt haben. Die Antwort des Klinikums (siehe Kommentar zum Blogbeitrag “Sparen, sparen, sparen … vom 10. Juli) lässt einigen Interpretationsspielraum zu. Von der “Professionalisierung der Patientenlogistik aus ökonomischen und organisatorischen Gründen” ist da die Rede: Das Personal eines externen Dienstleisters soll die Patiententransporte übernehmen. Gesteuert werden sollen die Einsätze künftig rund um die Uhr über ein IT-System, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichten, die ans Herz gehen

Ärzte-TV-Serien in allen Ehren, an die Doku „Die Knochen-Docs“ reicht keine. Die Geschichten aus der Klinik für Orthopädie in Schlierbach bei Heidelberg waren erstmals im Januar 2010 im SWR Fernsehen zu sehen. Die Zuschauerquoten waren hoch und die Serie schaffte es schnell ins ARD-Programm. Knapp drei Millionen  Zuschauer schauten im Schnitt den Orthopäden über die Schulter, wenn sie ihre Patienten behandelten.  Die acht Jahre alte Veronika zum Beispiel,  Adoptivkind aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kliniken, Medi-Media, Placebos | Hinterlasse einen Kommentar

Bachelor für Krankenpfleger

In Darmstädter Kliniken gibt es zwar keinen Engpass an Personal auf Intensivstationen, wie eine Kurz-Umfrage des ECHO ergab.  Der Markt an Fachkräften ist jedoch leergefegt. Bundesweit sieht es schlechter aus: Auf vielen Stationen fehlt den Pflegekräften die Zeit, um ein ruhiges Gespräch mit Angehörigen zu führen oder Patienten nach einer Operation auf die Beine  zu helfen.  Wie es in einer Umfrage des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung in Köln  heißt,  belastet die zunehmende Arbeitsverdichtung die Pflegekräfte. Krankheitsdauer und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege, Praxen | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Personal in der Pflege

Wie im ECHO heute zu lesen ist, hat eine ehemalige Grundschullehrerin  aus Arheilgen eine Online-Petition gestartet. Sie will den Bundestag auffordern, dafür zu sorgen, dass Menschen in Würde alt werden dürfen. Der Personalschlüssel in Kliniken und Pflegeeinrichtungen sei viel zu eng. Das Thema scheint  viele Menschen im Land zu bewegen. Auf  dem gleichen Portal (www.openpetition.de) fordert eine andere Petition einen menschenwürdigen und gesetzeskonformen Umgang mit  Pflegebedürftigen, Kranken und Pflegekräften. Arbeitsverdichtung und Personalmangel mache  die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege | Hinterlasse einen Kommentar

Flitzer im Krankenhaus

Was ein Wetter. Abends auf die Couch, statt in den Biergarten. Na toll. Leider sieht es auch bei den Ärzte-Serien im Abendprogramm derzeit mau aus – die scheinen alle Sommerpause zu machen. Wie gut, dass es Blogs gibt, die Stationsgeruch verströmen. Der Assistenzarzt, der längst Facharzt ist zum Beispiel. Er erzählt von Flitzern, die ihm auf Klinikfluren begegnen und von Mahlzeiten-Behältern, die wie Hundefutterschüsseln aussehen. Der Clou sind aber die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Placebos | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrlässiger Umgang mit Patientendaten

Datenschutz ist auch im  Gesundheitswesen ein besonders sensibles Thema – immer wieder wird bekannt, dass Patientenakten im Müll gelandet sind oder Ärzte Daten an Versicherungen oder Arbeitgeber weitergeleitet haben. Die folgenden Beispiele zeigen, dass es  beim Datenschutz  bei Ärzten und Patienten große Wissenslücken gibt.  Die  Beispiele sind  unglaublich –  und leider wahr. Beispiel 1: Ein  Freund  hat ein Beratungsgespräch  mit einem Facharzt. Während  der Arzt  ihn  im Sprechzimmer über die geplante … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheitspolitik, Kliniken, Pflege, Praxen | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare