Untermieter im Anflug

Neugieriger Star am Balkonfenster. Foto: Marion Menrath

Neugieriger Star am Balkonfenster. Foto: Marion Menrath

Seit einer Woche schaut immer mal wieder ein neugieriger Star vom Fenster aus in den überdachten Balkon hinein. Vom Schreibtisch aus habe ich ihn gut im Blick. Ein zweiter war auch schon dabei. Meist sind die beiden aber so fotoscheu, dass sie sofort verschwinden, wenn ich die Kamera auf sie richte. Am Samstag hielt einer dann lange genug still, dass dieses Foto entstehen konnte.

Seit heute ist allerdings klar: Der will nicht nur spielen, der will sich einnisten. Wer Nistmaterial im Schnabel herumträgt, hat ernste Absichten.

Star: Der will nicht nur spielen, sondern sich einnisten. Foto: Marion Menrath

Star: Der will nicht nur spielen, sondern sich einnisten. Foto: Marion Menrath

Über ein Loch hat er den Zugang zu einem gigantischen Starkenkasten gefunden – unserem Vordach. Wie er sich mit dem mindestens 15-köpfigen Spatzenclan geeinigt hat, der den Garten als seinen Besitz betrachtet, ist unbekannt. Wobei die Spatzen meist im Bambus neben dem Hauseingang übernachten und ihre Nester unter Regenrinnen und in diverse Kletterpflanzen an der Westwand bauen.

Die Ankunft der Stare hinterlässt selbst bei mir als Vogelfreund zwiespältige Gefühle. Zwar singt er schöner als die Spatzen (was bei den kleinen Krawallmachern keine große Kunst ist), dafür hat er es anders als diese auf Obst abgesehen. Dass heißt ich muss mich voraussichtlich von noch mehr Frühkirschen verabschieden, als wenn nur die Amseln drauf rumhacken. Ob ein Schild hilft, dass die Vögel darauf hinweist, dass der Nachbar ebenfalls frühreife Kirschen hat und zwar einen viel größeren und schöneren Baum? Hoffentlich frisst er als Gegenleistung für Kost und Logis wenigstens ordentlich Schnecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>