Der Frühling läuft sich langsam warm

Wohlriechende Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima) auch Winter-Geißblatt genannt. Foto: Marion Menrath

Wohlriechende Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima) auch Winter-Geißblatt genannt. Nach spärlichem Blühbeginn im Dezember legt der chinesische Zierstrauch jetzt Anfang März richtig los und liefert Nahrung für die ersten Insekten. Foto: Marion Menrath

Dieses Frühjahr zerrte bisher an den Nerven, mit seinem ständigen Auf und Ab der Temperaturen. Zumindest sprechen die Meteorologen seit Sonntag von Frühling. Zwar sind zu den Schneeglöckchen und der seit Dezember erst spärlich, mittlerweile üppig blühenden Wohlriechenden Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima), einem Zierstrauch aus China,  Krokusse und Winterlinge dazu gekommen. All das taugt aber phänologisch nur zum Vorfrühling. Allergiker klagen wegen blühender Erlen und Haselsträuchern schon seit Wochen über zunehmenden Heuschnupfen. Die anderen husteten und schnieften wegen grassierender Erkältungen und Grippe mit. Continue reading

Der Frühling kommt über Nacht

Foto: Marion Menrath

Im Vorgarten drängeln sich Pergola, Teich und Rosen. Das Foto entstand im Mai 2012. Foto: Marion Menrath

Hilfe, auf einmal ist es doch Frühling geworden. Und ich bin nicht vorbereitet. Die Tomaten sind noch nicht gesät, die Kartoffeln sind erst bestellt. Die Himbeeren brauchen Kompost, der Teich muss auf wärmere Temperaturen vorbereitet werden. Mir geht es im Kleinen wie den Bauern, die jetzt alles auf einmal erledigen müssen, was im kalten März liegengeblieben ist.

Doch ein neues Blog sollte man mit etwas Positivem beginnen: Alles in allem ist der Garten  gut über den Winter gekommen. Die Kamelie ist zum ersten Mal nicht erfroren. Selbst der Rosmarin hat überlebt. Himbeeren und Stachelbeerbäumchen schlagen kräftig aus; die Löwenmäulchen gehen an geschützten  Stellen ins zweite Jahr; der Goldlack steht kurz vor der Blüte. Und am Kirschbaum schwellen bereits die Knospen. Continue reading