Kirschblütenfest

Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

Im Moment könnte ich Kirschblütenfest im Garten feiern. Von einem Tag auf den anderen stand die kleine Süßkirsche in voller Blüte. Und anders als beim japanischen Kirschblütenfest Hanami (Blüten betrachten), bei dem die Blüte der Japanischen Blütenkirsche mit viel Sake gefeiert wird, kann ich sogar mit einer Ernte rechnen. Die Blütenkirsche ist ein reiner Zierbaum.

Biene bei der Arbeit. Foto: Marion Menrath

Biene bei der Arbeit. Foto: Marion Menrath

Das heißt ich könnte mit einer Ernte rechnen – wenn es nicht ausgerechnet jetzt schon wieder kälter geworden wäre. Seit einigen Tagen machen sich Bienen und Hummeln wieder rar. Eine einzige Biene habe ich eben bei der Arbeit gesehen. Zudem blüht jetzt vieles in der Nachbarschaft gleichzeitig, Tulpen, Weißdorn, Forsythien. Ohne Hautflügler fällt die Ernte jedoch deutlich kleiner aus. Schon im vergangenen Jahr begleitete eine Kaltfront die Kirschblüte. Manchmal ist es doch besser, nicht bei den frühen Vögeln dabei zu sein und lieber auf den späten Wurm zu warten.

Apropos Vögel. Die sind das nächste Problem. Denn sobald sich Ende Mai die ersten roten Bäckchen an den Kirschen zeigen, stürzen sich tieffliegende Amseln und marodierende Stare darauf. Und sie fressen natürlich nicht fein säuberlich eine Kirsche und wenden sich dann der nächsten zu. Nein, alles was leicht erreichbar ist, wird mal probehalber angepickt. Jedes Jahr kämpfe ich mit dem Impuls, den Kirschbaum in Netze zu hüllen. Doch der Kirschbaum ist auch ein wichtiger Landeplatz meines Spatzenclans. Und im Netz verhedderte Vögel müssen nicht sein. CDs und Alustreifen im Baum haben leider bisher kaum  abschreckende Wirkung gezeigt.

Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

Kirschbaum in voller Blüte. Foto: Marion Menrath

Kirschbaum in voller Blüte. Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

Foto: Marion Menrath

2 Gedanken zu „Kirschblütenfest

  1. Die Kirschblüte ist mit das Schönste was der Frühling zu bieten hat. Und vor allem gibt es zu der Zeit immer gute Angebote in den Sushi-Restaurants 😉
    Schöne Bilder übrigens

    Gruß

    • Vielen Dank für das Lob. Die Kirschblüte war wunderschön – leider lässt der Fruchtbehang am Bäumchen doch etwas zu wünschen übrig. Es waren wegen plötzlicher Kälte einfach zu wenig Bienchen am Arbeiten.

      Viele Grüße
      Marion Menrath

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.