Himbeeren sind gar nicht so kompliziert

Sommerhimbeere Sanibelle Foto: Marion Menrath

Sanibelle ist eine sehr wüchsige Sommerhimbeere, die resistent gegen das Wurzelsterben sein soll. Foto: Marion Menrath

Himbeeren schmecken am besten, wenn man sie frisch vom Strauch pflückt. Da die Beeren nach dem Ernten nicht nachreifen, kommen sie vollreif in den Handel und verderben rasch. Wer die gesunden Früchtchen liebt, die Botaniker übrigens als „Sammelsteinfrüchte“ klassifizieren, pflanzt deshalb am besten einige Stöcke in den Garten. Continue reading

Tendenz zum Wuchern

Blühende Frühlingstamariske Foto: Marion Menrath

Die Frühlingstamariske bringt Blütenpracht und mediterranes Ambiente in den Garten. Am falschen Ort gepflanzt, kann sie aber viel Arbeit machen. Foto: Marion Menrath

Niedlich sieht die junge Frühlingstamariske (Tamarix parviflora) im Garten aus. Mit den filigranen, nadelartigen Blättern bringt sie Mittelmeer-Ambiente nach Südhessen. Im Frühjahr sind die fedrigen Triebe dicht mit rosa Blüten übersät und der Baum wird zum Hingucker. Dass der Wuchs eher sparrig und ausladend ist, verzeiht der Gärtner dem jungen Gewächs. Continue reading

Langsamer Abschied vom Buchs

Buchsbaumzünsler auf Buxus sempervirems

Trauriger Anblick: Dieser Buchsbaum macht seinem Beinamen “sempervirens” (immergrün) keine Ehre mehr. Er ist stark mit Buchsbaumzünslern befallen und wurde mittlerweile entfernt. Foto: Marion Menrath

Vor drei Jahren im Juni fing es an: Die kleine Buchsbaumhecke am Kirschbaum und die fünf größeren Büsche zeigten Fraßschäden an Blättern. Der Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) war auch in meinem Garten angekommen. Continue reading