Himbeerorakel: Deutschland – Algerien

himbeerorakel

Schwarz, Schwarz, Schwarz sind heute fast alle meine Himbeeren. Rot und Gelb ist nur noch in Spurenelementen enthalten. Foto: Marion Menrath


Das nächste Spiel ist immer das Schwerste, sagen die Sportler. Heute Abend tritt Deutschland im Achtelfinale gegen Algerien an. Während andere Hunde, Wollschweine oder Nasenbären als WM-Orakel einsetzen, vertraue ich auf meine Himbeeren in den Farben Schwarz, Rot und Gelb. Solange alle drei Farben im Garten geerntet werden können, sieht es gut aus für Deutschland. So ein Orakel ist natürlich komplett gaga, aber auch nicht schlechter als ein Kraken- oder Wollschweinorakel. ;-)
Die Himbeeren haben gesprochen und sagen Schwarz, Schwarz, Schwarz, Schwarz mit jeweils nur drei Einsprengseln roter und gelber Himbeeren. Prognose: Deutschland kommt weiter, aber nach einem harten Arbeitssieg. Wenn nicht, werden die Himbeeren künftig gleich gegessen und nicht mehr vorher angeschaut, versprochen.

WM-Orakel mit Himbeeren

Schwarz, rot, gelb sind die Himbeeren aus meinem Garten - wie die deutsche Flagge, nur etwas ungeordneter. Foto: Marion Menrath

Schwarz, Rot, Gelb sind die Himbeeren aus meinem Garten – wie die deutsche Flagge, nur etwas ungeordneter. Foto: Marion Menrath

Andere verwenden Tiere als Orakel, um die Spiele der Fußball-WM vorauszusagen: Hunde, Pferde, Nasenbären, Gürteltiere oder den berühmten Orakelkraken Paul. Ich vertraue auf Himbeeren, die in Schwarz, Rot, Gelb in meinem Garten wachsen. Continue reading

Nachtblüher im Garten

Die Nachtviole (Hesperis matronalis) ist als Kreuzblütler verwandt mit Raps, Rettich, Senf- und Kohlarten. Sie duftet nachts betörend nach Veilchen und Nelken. Foto: Marion Menraht

Die Nachtviole (Hesperis matronalis) ist als Kreuzblütler verwandt mit Raps, Rettich, Senf- und Kohlarten. Sie duftet nachts betörend nach Veilchen und Nelken. Foto: Marion Menraht

Wer tagsüber arbeitet, freut sich, wenn es auch nachts noch im Garten blüht und duftet. Nachtviole heißt das tagsüber unscheinbare Gewächs, das mir im Frühjahr manchen Abend versüßt hat. Mittlerweile ist sie leider verblüht, aber möglicherweise gibt es im Herbst noch mal ein Wiedersehen mit Nelken- und Veilchenduft im Mondschein. Continue reading