Neu vertont: Schluss-Szene aus „Star Wars IV“

(dh). Wenn man die Filmmusik von John Williams in der Schluss-Szene des ersten „Star Wars“-Films herausnimmt sowie ein paar neue Geräusche und Stimmen einfügt, erhält man ein total absurdes Ergebnis, das ganz schön irritierend wirkt.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.