Lenas Dschungelbuch: Schooookoooolaaaaadeeee

Tag 8 im Dschungelcamp: Joey ist auf Schokoladen-Entzug, Georgina tritt erneut zur Dschungelprüfung an und der erste XYZ-Promi verlässt das Camp.

Wie, im Dschungel gibt es kein Snickers?

(lego). Elf Z-Promis sind in den Dschungel gegangen, ohne zu wissen, was sie wirklich erwartet. Keine Schokolade. Keine Schoooookooooolaaaadeeeee?! Joey hält es einfach nicht mehr aus und stürmt ins Dschungel-Telefon. „Ich hab‘ mal eine Frage. Wäre das irgendwie möglich, dass wir ein Snickers kriegen?“ Ähm, nein, aber fragen kann man ja mal. Doch Joey lässt nicht locker. „So ein Snickers bedeutet mir gerade total viel (…) du beißt da rein und dann ist das so schokoladig und da ist Nuss drin und so Karamell (…) und vielleicht Salzstangen?“ Nein, die gibt es auch nicht.lena_dschungel
Joey kann die Bohnen einfach nicht mehr ertragen. „Mein Körper verkraftet das nicht mehr und mein Geist (…) auch ein Kämpfer hat irgendwann keine Luft mehr, man kann ja keinen Menschen überdehnen.“ So langsam dämmert es Joey: er hätte sich besser informieren müssen. „Ich hätte mir einfach öfter diese Show anschauen sollen. Warum habe ich mir denn einen Fernseher gekauft, ich Depp!“ Ach, Joey…
Wieder denkt der Dschungel-Fuchs daran, das Camp zu verlassen, doch die anderen Bewohner können ihn erneut zum Bleiben überreden. „Meint ihr, wenn ich morgen nach Hause fahre, dass mich die Leute in Deutschland auf der Straße auslachen?“ Weil du aufgegeben hast, sicher nicht. Das wäre unlustig.
Olivia und Fiona ergattern wenig später bei der Schatzsuche Schokolade. Joey kann sein Glück kaum fassen. „Ich hab‘ das in den Mund genommen und ich hab‘ gedacht, mir explodiert die Fresse.“
Joey bleibt also im Camp, aber nicht ohne einen wichtigen Tipp für uns Zuschauer: „Es ist der absolute Horror. Liebe Zuschauer, ihr dürft niemals ins Dschungelcamp gehen!“ Keine Sorge, Joey, das werden wir garantiert nicht.

Der 11-Sterne-Ekel

Ex-Bachelor-Maus Georgina schreibt am Freitag Dschungelcamp-Geschichte. Zum siebten Mal in Folge muss sie zur Dschungelprüfung antreten und bricht damit den Rekord von Sarah Dingens. Georgina muss ins „11 Sterne Hotel“ einchecken – und das bietet selbstverständlich nur das Beste für die Jammer-Kandidatin: ein Strauß an der Rezeption, kiloweise altes Fleisch, Schlangen, Spinnen, ein Krokodil und natürlich jede Menge Krabbeltierchen. Georgina schlägt sich dieses Mal tapfer und schnappt sich insgesamt sieben Sterne.

Patricks Vagina-Monologe

Und dann wäre da noch die Sache mit der Intimoperation… Patrick, der sich kürzlich erst als trockener Pornosüchtiger outete, überrascht Olivia und Iris mit medizinischem Fachwissen.  „Ich finde ja, so oder so, dass Frauen ihr Geld für Botox sparen und es eher in eine vaginale Rejuvenation investieren sollten (…) das ist eine Vagina-Erneuerung, da kann man alles wieder frisch machen!“ Olivia: „Ich dachte, du bist nicht mehr pornosüchtig.“
Ja, da sind die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.

Silva muss gehen

Ab jetzt wird aussortiert: wer nicht genug Anrufe von den Zuschauern erhält, muss den Dschungel verlassen. Am Freitag trifft es Silva. Tschüssi!
Da die Dschungelbewohner nun selbst bestimmen, wer in die Dschungelprüfung muss, wird Georgina demnächst vielleicht verschont. Och, nöööööö!

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.