Cineastischer Ausblick: Tarantinos „Django Unchained“

(dh). Zum neuen Film von Quentin Tarantino gibt es jetzt einen zweiten Trailer. Endlich wagt sich der bekennende Italo-Western-Fan nun auch mal an das uramerikanischste Genre. Aber es wäre nicht Tarantino, wenn es dabei nicht auch noch um andere Dinge ginge. Und die Vermengung mit den Themen Rassismus und Sklaverei hört sich doch auch recht prickelnd an. Wahrscheinlich wird’s so eine Art „Inglourious Basterds“ mit Cowboy-Hüten. Aber egal, denn es ist Tarantino, und allein die Besetzungsliste ist wieder mal äußerst vielversprechend: Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio, Samuel L. Jackson, Don Johnson, Zoe Bell, James Russo, James Remar, Franco Nero und Jonah Hill.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.