Cineastischer Ausblick: “Mad Max – Fury Road”

(dh). Dass “Mad Max”-Regisseur George Miller an einer Fortsetzung seiner kultigen Endzeitfilm-Reihe arbeitet, ist schon länger bekannt. Jetzt gibt es aber endlich den ersten Trailer, und der ist actionmäßig schlichtweg der Hammer. Jedenfalls für die Fans der beiden alten Filme von 1979 und 1981 (“Der Vollstrecker”), mit denen der junge Mel Gibson berühmt wurde. Über den von Hollywood unsäglich verkitschten dritten Teil von 1985 (“Jenseits der Donnerkuppel” mit Tina Turner) hüllen wir mal den Mantel des Schweigens. Umso größer ist die Freude aber nun beim Betrachten der neuen schrillen Endzeit-Punks mit ihren modifizierten Schrott-Fahrzeugen, wie sie sich gegenseitig umnieten, kaputtfahren, zur Explosion bringen und zerbröseln. Eben genau so zünftig und nicht familientauglich wie in “Der Vollstrecker”, der zur Blaupause für schonungslose Filme über Outlaws in einer hoffnungslosen Zukunft nach einem dritten Weltkrieg wurde. Diesmal spielt Tom Hardy (“The Dark Knight Rises”) die Hauptrolle, und Oscar-Preisträgerin Charlize Theron (“Prometheus”) ist seine fiese Gegenspielerin.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>