Cineastischer Ausblick: „Fast & Furious 7“

(dh). Der sechste Teil war zwar schlechter als die guten Teile 3, 4 und 5. Aber wenn die erfolgreiche „Fast & Furious“-Reihe nach dem Tod von Hauptdarsteller Paul Walker nun endet, dürfte es nochmal ziemlich was zu sehen geben. Alle Mitwirkenden sind wieder am Start: Walker, Vin Diesel, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez und Jordana Brewster. Dominic Torettos (Diesel) Team konnte beim letzten Mal Widersacher Shaw zwar ausschalten, doch dessen Bruder (neu dabei: Jason Statham!) schwört Rache. Aber Dominic und seine Freunde sind inzwischen zu einer Familie zusammengewachsen, die nicht auseinandergebracht werden kann. Neu an Bord sind außerdem Action-Ikone Kurt Russell (!), Djimon Hounsou und Tony Jaa. Die Regie übernahm diesmal James Wan, der zuletzt mit „Conjuring – Die Heimsuchung“ einen großen Hit hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Cineastischer Ausblick: „Fast & Furious 7“

  1. Pingback: Musclecar-Porno: Gib Gummi, bis es raucht! | Echtzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.