Cineastischer Ausblick: “Elysium”

(dh). Der südafrikanische “District 9″-Regisseur Neill Blomkamp hat nun einen weiteren Science-Fiction-Kracher mit Matt Damon und Jodie Foster realisiert: “Elysium”. Er spielt im Jahr 2154, und es geht um eine Zwei-Klassen-Gesellschaft mit einer reichen Oberschicht und armen Ghetto-Menschen. Diesen Zustand will jemand ändern. Sieht ähnlich gut aus wie “District 9″ und scheint ja auch ähnlich ambitioniert zu sein, was die Story angeht.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>