Cineastischer Ausblick: Doku über sterbende Albatrosse

(dh). Der Fotograf Chris Jordan widmet sich bereits seit Jahren einer wenig bekannten Misere: Auf den Midway-Inseln im Pazifik sterben ständig qualvoll Albatrosse, weil sie im Meer treibenden Plastikmüll fressen beziehungsweise von ihren Eltern damit gefüttert werden. Die imposanten Vögel können den Müll fatalerweise nicht von ihrer natürlichen Nahrung unterscheiden.
Nun will Jordan eine Film-Dokumentation namens „Midway“ realisieren, damit die Menschen auf das (von ihnen verursachte) Problem aufmerksam werden. Den sehr aufwühlenden Trailer zu diesem unterstützenswerten Projekt gibt es bereits. Es ist zu hoffen, dass allein durch ihn schon möglichst viele Menschen sensibilisiert werden und ihre eventuell achselzuckende Haltung zum Thema Müll(vermeidung) überdenken:

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>