Cineastischer Ausblick: “Der Hobbit – Die Einöde von Smaug”

(dh). Nicht mehr lange, und der zweite Teil von Peter Jacksons Trilogie kommt in die Kinos. Sagen wir mal so: Nach dem arg enttäuschenden esten Teil kann es eigentlich nur besser werden. Vor allem, wenn man diesmal gleich auf die blöde HFR-3D-Version verzichtet. Und der Trailer sieht in der Tat recht cool aus (Legolas ist auch wieder dabei!!!). Ob der Film allerdings über das hinausgeht, was man schon aus der “Herr der Ringe”-Trilogie kennt, ist zu bezweifeln. Solange aber wenigstens die Einöde von Smaug nicht zur echten Kino-Ödnis wird …

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>