„A video a day“: Nach „Lola rennt“

(kfe). Das heißeste Wochenende des Jahres steht bevor – da denkt man nicht wirklich daran, sich mehr als nötig körperlich zu betätigen.  Durch die Gegend rennen (andere ohne Ziel nennen es Joggen) ist der neue Trend in Südhessen. Man muss da aber ja nicht mitmachen, sondern kann sich bei einem Kaltgetränk auf dem Balkon durch amüsante Lauf-Videos klicken. „Lola rennt“ – falls sich da noch jemand dran erinnert – ist nichts gegen die neuesten Bemühungen, sich laufend durch die Region zu bewegen, um was zu bewegen.
Darmstadt rennt zum Beispiel für mehr Toleranz und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender:

Die Idee ist aber bei weitem nicht neu. Die Darmstädter Band „fnessnej“ ließ auch schon rennen – in einem perfekten Musik-Video:

Und dann gibt es ja auch noch diesen lebensmüden Trendsport „Free Running“:

Auch im Umkreis von Darmstadt ist Laufen total angesagt, zum Beispiel im Kreis Groß-Gerau. Da rennt der Homo Büttelbornicus für Spaß und Satire:

http://bcove.me/l233bl6h

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to „A video a day“: Nach „Lola rennt“

  1. Pingback: vielbunt. | Echo |blog|: “A video a day”: Nach “Lola rennt” » vielbunt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.