“A video a day”: Spoken Word und Animation contra Bullying

(kfe). Es ist eine ernste Angelegenheit, die noch mehr Aufmerksamkeit sucht, aber dabei so wunderschön und künstlerisch vielfältig geworden ist: Das Projekt “To this day” will auf Mobbing und Bullying in Schulen aufmerksam machen und Opfern sowie Familien und Lehrern Anlaufstellen und Hilfen an die Hand geben. Dazu wurde eine Video-Aktion gestartet. Zu den Worten des Spoken-Word-Gedichts “To this day” von Shane Koyczan haben mehrere Künstler jeweils 20 Sekunden lange Sequenzen gestaltet und eingeschickt, die dann alle zu einem längeren Video montiert wurden. Herausgekommen ist nicht nur ein wunderschön untermaltes Gedicht, das einem ernsten Thema Leichtigkeit und Relevanz verleiht, sondern auch die Bandbreite künstlerischen Schaffens im Bereich Animation zeigt. Und außerdem dürfte jede/r damit an unangenehme Erlebnisse in der Kindheit oder Jugend erinnert sein. Denn jede/r war mal irgendwann komisch. Zeit, sich daran zu erinnern und heutigen jugendlichen Außenseitern Mut zu machen.

Der Track kann auch auf BandCamp gekauft werden.

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>