“A video a day”: Auch Landtagsabgeordnete machen sich nass

wallmann(kfe). Seit Mitte Juli zieht der Internet-Trend der “Ice Bucket Challenge” weltweit immer engere Kreise. Im Silicon Valley hat inzwischen wahrscheinlich schon jeder in der IT-Branche eine Eisdusche genommen, um auf die seltene und schwere Krankheit ALS aufmerksam zu machen. In Deutschland werden nach Promis nun auch Medien-Leute wie Kai Diekmann und FAZ-Online-Chef Mathias Müller von Blumencron nominiert. Und auch Politiker. So forderte Ex-Handball-Star Stefan Kretzschmar die Kanzlerin heraus. Angela Merkel hat bisher noch nicht reagiert, aber in Hessen ist eine junge CDU-Frau mit dabei für den guten Zweck: die Landtagsabgeordnete Astrid Wallmann, Nichte des früheren hessischen Ministerpräsidenten Walter Wallmann und Tochter des Wiesbadener Ex-Bürgermeisters Wilhelm Wallmann. Sie sitzt für Wiesbaden I seit 2009 im Parlament.
Im Landtag ist zwar grad Sommerpause, dafür gibt’s aber davor “Äktschn”: Wie ein Video zeigt, das die Abgeordnete danach auf ihre Facebook-Seite stellte (leider nicht öffentlich für jeden), schüttete sich Astrid Wallmann das Eiswasser direkt vor dem Wiesbadener Parlament über – im Beisein von Sozialminister Stefan Grüttner.

Anschließend nominierte sie den Vorsitzenden der Wiesbadener Jungen Union, Manuel Denzer, Thomas Beckmann (auch JU) und – nach Diskussion mit ihren Facebook-Followern – CDU-Generalsekretär Peter Tauber, ehemaliger Landesgeschäftsführer der Jungen Union Hessen und unter der Darmstädter Landtagsabgeordneten Karin Wolff während ihrer Zeit als Kultusministerin deren persönlicher Referent.

Wir Medien-Leute sind ganz heiß drauf, wer von den Landtagsabgeordneten sich da noch eiskalt eins überkippt. ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Rauschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>