Zum 25. Geburtstag: „Dirty Dancing“ – à la David Lynch

(dh). Zum 25. Geburtstag von „Dirty Dancing“ hat jemand einen genialen Fake-Trailer für den Film produziert, und der wird vor allem den Hassern dieses schrecklichen Achtziger-Jahre-Machwerks gefallen (sorry schonmal an alle Fans dieser Tanz-Schmonzette!). Es handelt sich nämlich um einen Trailer für eine David-Lynch-Version von „Dirty Dancing“! Ja, richtig gelesen. Ist natürlich totaler Humbug, aber was soll man sagen: Diese Version des Films würde ich liebend gern mal sehen. Außerdem ist der Trailer ein Lehrstück in Sachen Filmkunst – denn man sieht dabei, wie bestimmte Änderungen den Originalszenen völlig neue Bedeutungen zuweisen können:

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rauschen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.