Thatcher, Charts und Cher

chartsÜber Tote soll man ja bekanntlich nicht schlecht reden. Am Montag feierten aber viele Briten, vor allem in London-Brixton, den Tod von Margaret Thatcher. Auch im Internet gab es tausende zum Teil echt biestige Kommentare auf Facebook und Twitter. Weil viele die “Eiserne Lady” mit der Hexe aus dem “Zauberer von Oz” in Verbindung brachten und das YouTube-Video “Ding dong the witch is dead” posteten, gab es auch wieder einen Kaufanreiz für dieses Lied, und der Klassiker von Judy Garland wurde in den britischen iTunes-Charts am Dienstag auf Platz 2 katapultiert und stürmte danach auch die normalen Billboard-Charts - 74 Jahre nach seinem Entstehen.

Once again: That woman ist Thatcher...

Once again: That woman ist Thatcher…

Allerdings wurde der Song auch schon in den 80ern als Anti-Thatcher-Song gelesen. Jetzt gibt es sogar eine Facebook-Initiative, die “Ding dong…” auf Platz 1 hieven will.

Doch noch etwas Kurioses passierte im Netz mit dem Tod der ehemaligen Premierministerin: Plötzlich wurde die US-Sängerin Cher totgesagt. Denn viele Twitter-User, wahrscheinlich mit Geburtstag ab 1980, lasen im Hashtag #thatcherisdead “That Cher is dead” – sicherlich auch einige darunter, die sich mit dieser Doppelbedeutung einen Spaß machten.

...and this other woman ist Cher. Archivfotos: dpa

…and this other woman ist Cher. Archivfotos: dpa

Nicht zuletzt das führte dazu, dass #thatcherisdead (die besten Tweets darunter gibt es übrigens hier) am Montag und Dienstag Trending Topic wurde. Das wiederum ist aber bestimmt auch ein Schub für Cher. Totgesagte leben ja bekanntlich länger. Und falls sie sich nicht zu wehren weiß, gibt’s sicherlich Unterstützung von den “Ting Tings”:

Und für alle Popkultur-Junkies und Musikgeschichts-Freaks: Es gibt übrigens noch weitere schräge Versionen von “Ding dong the witch is dead”: aus dem Film “Die nackte Kanone” etwa und von Klaus Nomi.  (kfe)

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>