Telefon-Geste wird zum echten Anruf-Handschuh

(dh). Jeder kennt wohl die Geste, mit der man jemandem geräuschlos mitteilt, dass man zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal miteinander telefonieren will: Ein ausgestreckter Daumen am Ohr und ein ausgestreckter kleiner Finger am Kinn symbolisieren einen Telefonhörer. Nun gibt es ein Bluetooth-Gadget, mit dem man tatsächlich auf diese Weise telefonieren kann – einen „Hi-Call-Handschuh“, der mit einem beliebigen Smartphone verbunden werden kann. Im Daumen ist ein Lautsprecher integriert und im kleinen Finger ein Mikrofon. Die Steuerung befindet sich am Handschuh, damit man Anrufe entgegennehmen und beenden kann. Der integrierte Akku soll bis zu zehn Tage im Standby-Modus aufgeladen bleiben und zwanzigstündige Gespräche ermöglichen. Der Empfangsbereich wird mit bis zu zwölf Meter angegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Klicken abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.