Rrrrrrrönnrrrööönnrrrröönn: kreatives Kettensägen

81-30020073

Den richtigen Umgang mit der Kettensäge lernen Teilnehmer eines Lehrgangs im Wald bei Mörfelden. (Quelle: Sebastian Schwappacher)

(pelo) Der Frühling lässt auf sich warten. Weil die Sonne noch nicht alles schön warm kriegt, muss der Mensch nachhelfen. Natürlich nachhaltig. Öl ist schließlich pfui und Gas bestimmt verfrackt. Die heldenhafteste Heiz-Variante ist und bleibt das selbstgeschlagene Holz aus dem heimischen Wald.

Dafür braucht der eifrige Holzfäller eine Kettensäge. Aber auch das nötige Know-how. Und das geht so.

Als Anfänger bedient man die Kettensäge unbedingt mit dem nötigen Respekt und in aller Sorgfalt. Nur, wer so viel Lebe zu Holz und Maschine und die entsprechende Übung hat, darf einen Kettenzahn zulegen. Einer davon ist Nils Müller aus Reinheim (Darmstadt-Dieburg). Er ist aktiver „Timbersportler“, hackt und sägt auf Zeit. Hier der Videobeweis.

Und wem Holzscheite zu langweilig sind, der kann sich an so etwas versuchen…

Dieser Beitrag wurde unter Klicken, Rascheln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Rrrrrrrönnrrrööönnrrrröönn: kreatives Kettensägen

  1. Julian Weiß says:

    Wahnsinn in welcher Geschwindigkeit die Sägen und dann auch noch so präzise. Würde behaupten ich bin kein Anfänger mehr aber diese Präzision habe ich noch nicht drauf. Tolle Videos

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>